• Diäten
  • 0

Schweden Diät

Abnehmen mit der Schweden DiätDie Schweden Diät setzt auf entspanntes abnehmen ohne dabei hungern zu müssen. Angeblich handelt es sich dabei um das Schlankheitskonzept der Skandinavier. Aber fest steht auf jeden Fall, dass das schwedische Model Elsa Hosk auf diese Diät schwört. Elsa Hosk ist unter anderen als Engel von Victoria´s Secret bekannt. Schwedischen Frauen werden ja ohnehin häufiger als besonders schön eingestuft. Sicherlich liegt das nicht nur alleine an der guten Luft oder der genetischen Veranlagung. Die Ernährung spielt bei der Figur eine extrem wichtige Rolle.

Die Schweden Diät basiert auf viel Fisch und Fleisch. Aber auch Gemüse, Milchprodukte, Nüsse und Samen sind ein wichtiger Bestandteil dieser Ernährung. Praktisch ist, dass hierzu kein Kalorienzählen notwendig ist. Auch gibt es keine strengen oder komplizierte Regeln bei dieser Diät.



Dies ist wahrscheinlich auch mit der wichtigste Grund, warum die Schweden Diät mittlerweile immer beliebter wird. Sogar Schokolade ist gelegentlich erlaubt ist. Die Schweden Diät ist unter Sportler auch als Saltin Diät bekannt. Sie ist auf einen schwedischen Sportwissenschaftler zurückzuführen. Das ursprüngliche Ziel dieser Ernährung war allerdings nicht das effiziente Abnehmen, sondern das optimale Auffüllen der Glykogenspeicher vor besonders wichtigen Wettkämpfen.

Wie funktioniert der Schweden Diät Plan?

Abnehmen mit der Schweden Diät

Im Prinzip handelt es sich bei der allgemeinen Schweden Diät um ein einfaches Konzept. Du brauchst Dich dabei nur an drei Lebensmittelgruppen orientieren. Dabei handelt es sich um erlaubte Lebensmittel und um verbotene Nahrung. Die dritte Gruppe bezieht sich auf Lebensmittel, die nur gelegentlich konsumiert werden dürfen. Die Schweden Diät wird über einen Zeitraum von 2 bis 4 Wochen ausgeführt. Mangelerscheinungen sind in der Regel nicht der Fall. Die Diät sorgt für gesunde Proteine, Fettsäuren, sowie für lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe. Der Blutzuckerspiegel wird bei dieser Diät absichtlich konstant gehalten. Darum sind kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel wie Getreide oder Nudeln verboten. Ansonsten darfst Du Dich mit den erlaubten Lebensmitteln so richtig satt essen. Für ein gutes Sättigungsgefühl sorgt eine ausgewogene Kombination der Nahrungsmittel.

Die erlaubten Lebensmittel im Schweden Diät Ernährungsplan

Die Schweden Diät beruht auf eine vorwiegend eiweißreiche Ernährung. Erlaubt sind deshalb Eier, sowie alle Arten von Fleisch und Fisch. Die Milchprodukte sollten einen ganz normalen Fettanteil haben. Du brauchst nicht auf fettreduzierte Produkte auszuweichen. Nüsse und Kerne enthalten sehr gesunde Fettsäuren. Deshalb kannst Du diese Nahrungsmittel in Deinen täglichen Speiseplan integrieren. Was das Gemüse angeht, so sind Gemüsesorten empfehlenswert, die auf der Erde wachsen. Dazu zählen beispielsweise Tomaten, Paprika, Gurken oder Spinat. Auch Pilze sind ein wichtiger Bestandteil der Schweden Diät.

Die richtigen Lebensmittel der SchwedenDiätGemüse was unter der Erde wächst, darf nur gelegentlich konsumiert werden. Zu diesen Sorten gehören unter anderen Rote Bete, Karotten und auch der Sellerie. Beim Obst ist zuckerarmen Früchten wie Beeren oder Birnen den Vorzug zu geben. Es ist täglich nur eine Frucht erlaubt. Wenn Du Zartbitterschokolade liebst, kannst Du Dich bei der Schweden Diät freuen. Diese Sorte zählt zu den gelegentlich erlaubten Nahrungsmitteln. Sie sollte allerdings einen Kakaoanteil von mind. 70 % aufweisen.

Tabu sind ansonsten nicht nur alle anderen Arten von Süßigkeiten und künstlichen Süßstoffen, sondern auch Fruchtsäfte, Alkohol, Getreide und Stärke. Dies ist auch bei stärkehaltigen Gemüsesorten der Fall. Auch auf Margarine und raffiniertes Öl musst Du bei der Schweden Diät verzichten können. Zum Trinken sind Wasser und grüner Tee (ohne Zucker oder Zuckerersatz) erlaubt.

Rezepte für die Schweden Diät

Bei der Schweden Diät brauchst Du auf Brot nicht zu verzichten. Allerdings sollte es sich hierbei um eiweißhaltiges Brot (Brot ohne Kohlenhydrate)handeln. Zum Schweden Diät Frühstück eignen sich beispielsweise Brot mit Butter, Käse, Eiern und Tomaten. Auch Früchtesmoothies sind in der Ernährung ist erlaubt. Ideale Snacks sind eine Handvoll Samen oder Nüsse. Sie liefern dem Körper wichtige Nährstoffe und machen auch gut satt.

Folienforelle mit Speck

Zutaten:

  • 2 Forellen (in Alufolie nach Bedarf)
  • 100 g Räucherspeck
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Die gewaschenen Forellen würzen, mit Speck umwickeln und mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft bestreichen. Dann in die Alufolie einwickeln und im Ofen ca. 25 Minuten bei 180 °C braten lassen. Den Fisch aus der Folie nehmen und zusammen mit Salat und Gemüse servieren.


Gemischte Pilzpfanne

Ein paar Schweden Diät RezepteZutaten:

  • 250 g Pfifferlinge
  • 250 g Champignons
  • 2 Tomaten
  • 1 Babyspinat
  • 1 Gurke
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Becher Creme fraiche
  • Salz, Pfeffer, Petersilie und Schnittlauch

Zubereitung:
Das Gemüse und auch die Pilze waschen, putzen und klein verarbeiten. Die Pilze werden im Olivenöl kurz angebraten und gewürzt, bevor das Gemüse hinzugefügt wird. Alles zusammen ca. 5 Minuten lang braten lassen und dann mit der Creme ablöschen. Kurz vor dem Servieren die klein gehackten Kräuter hinzugeben.


Generelle Erfahrungen, Meinungen und Erfolge mit der Schwedendiät

Mit der schwedische Diät abnehmenDie Erfahrungen und Erfolge mit der Schweden Diät sind im Vergleich zu anderen Diäten sehr gut. Abnehmwillige freuen sich über die erlaubte Schokolade und dass sie keine Kalorien zählen müssen. Allerdings kann die Schweden Diät auch etwas einseitig sein. Dies ist der Fall, wenn Du keine große Zeit oder Lust zum Kochen hast. Pasta Fans müssen sich nach anderen Alternativen umsehen. Nudeln und Getreide sind nicht erlaubt. Im Prinzip ist die Schweden Diät einfach umzusetzen. Sie basiert vorwiegend auf Eiweiß und gesunden Fetten. Dadurch wird der Stoffwechsel aktiviert und die Verdauung unterstützt. Es handelt sich dabei also um eine Low Carb oder Eiweißdiät. Der gewünschte Erfolg beim Abnehmen kann natürlich durch sportliche Aktivitäten noch besser unterstützt werden. Die vorwiegend eiweißhaltige Kost trägt sehr gut zum Muskelaufbau mit bei. Die Schweden Diät bei Niereninsuffizienz ist nur bedingt geeignet. In diesem Fall ist unbedingt auf die Wertigkeit der Eiweißquellen zu achten und im Zweifelsfall der Arzt zu fragen.

Abschließende Worte zu der Diät

Schweden Diät ErfahrungenDie Schweden Diät ist Eiweißreich und auch leicht anwendbar. Allerdings ist sie nur dann ausgewogen und nährstoffreich, wenn Du Dich bewusst etwas näher mit den erlaubten Lebensmitteln befasst. Es besteht die Gefahr, dass Obst und Gemüse aus Bequemlichkeit komplett vernachlässigt werden. Wichtig ist, auf die verbotenen Lebensmittel zu achten und vor allem auch auf die Essgewohnheiten nach der Schweden Diät. Der Abnehmerfolg ist von den körperlichen Aktivitäten, sowie natürlich auch von der täglichen Kalorienzufuhr abhängig.

Bewertung der Diät

Abwechslungsreich
Büro- / Arbeitstauglich q
Eiweißreich
Kurzzeit Diät
Langfristige Diät
Leicht Anwendbar
Nachhaltiger Gewichtsverlust
Nährstoffreich / Ausgewogen
Sättigend
Sehr schneller Gewichtsverlust (Crashdiät!)
Vegetarisch möglich

Gesamtbewertung von DiätCheck.net:
Bewertung:

Bewertungergebnis der Benutzer:
Schweden Diät Bewertung: ☆☆☆☆☆ 0
(Basierend auf 0 Erfahrungsberichten.)
5 1


Schweden Diät Erfahrungen & Erfolge von Anwendern

Dein Name
Email
Titel deines Berichtes
Rating
Erfahrungsbericht




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *