• Ernährungspläne
  • 0

Stoffwechselkur Ernährungsplan

Stoffwechselkur ErnährungsplanBei der Stoffwechseldiät oder der Stoffwechselkur soll der Metabolismus durch spezielle Lebensmittel angeregt und die Fettverbrennung gezielt unterstützt werden, damit man damit abnehmen kann. Der Blutzuckerspiegel wird durch wenige Kohlenhydrate und viel eiweißreiche Kost konstant gehalten, weshalb bei dem Stoffwechselkur Ernährungsplan auch keine Heißhungerattacken auftreten. Im Prinzip ist diese Stoffwechseldiät im Vergleich zu anderen Ernährungsformen sehr gesund, da hierzu nicht nur das Gewicht und die Essgewohnheiten eine wichtige Rolle spielen, sondern auch die Blutwerte und der allgemeine Gesundheitszustand. Der Stoffwechselkur Ernährungsplan sieht vier Phasen vor, an die man sich strickt halten muss, die Ladephase, die eigentliche Stoffwechseldiät, die Phase zur Stabilisierung, sowie um das Wunschgewicht dauerhaft zu erhalten. Angeblich ist dadurch ein Abnehmerfolg von bis zu 12 Kilo möglich.

Was die Ladephase der Stoffwechselkur angeht, so dauert diese zwei Tage, in denen Du sogar bis zu 3.000 Kalorien täglich zu Dir nehmen kannst. Erlaubt ist in der Ladephase alles. Anschließend geht es mit der eigentlichen Diätphase weiter, die 3 Wochen lang dauert. In dieser Zeit wird gezielt abgenommen, da nur zwischen 500 und 700 Kalorien erlaubt sind. Nach diesen drei Wochen geht es über den gleichen Zeitraum mit der Stabilisierungsphase weiter, wobei dem Organismus langsam wieder mehr Kalorien zugeführt werden. Erst danach geht es darum, das Gewicht definitiv zu halten und sich langfristig gesund und vollwertig zu ernähren.


Wie sieht die Ernährung aus?

Ernährung bei der StoffwechselkurDer Stoffwechselkur Ernährungsplan sieht an den 2 Schlemmertagen vorwiegend fette und kohlenhydratreiche Lebensmittel vor, weshalb auch Pizzas, Eis und Torten erlaubt sind. (Siehe hierzu: High Carb Ernährungsplan) Durch diese Nahrungsmittel wird der Stoffwechsel und auch der Verbrennungsprozess angeregt. Bei vielen Stoffwechselkuren wird die Einnahme von Vitalstoffen und HCG-Globuli für die Energieversorgung empfohlen. Bei der eigentlichen Diät, die 21 Tage dauert, stehen dann vorwiegend proteinreiche Lebensmittel auf dem Stoffwechselkur Ernährungsplan. Erlaubt sind Fisch, mageres Fleisch, auf Milch, Zucker, Öl, Butter und kohlenhydratreiche Lebensmittel muss verzichtet werden. Verboten sind also Nudeln, Brot, Reis, Kartoffeln, sowie auch einige Obstsorten wie z.B. Avocados oder Ananas.

Was die Stabilisierungsphase angeht, nachdem Du Dein Wunschgewicht erreicht hast, so sollten schrittweise wieder hochwertige Fette und auch andere gesunde Lebensmittel in den Ernährungsplan integriert werden. Allerdings muss man auch weiterhin auf Alkohol, Zucker und Kohlenhydrate verzichten können. Kohlenhydrate sind erst in der letzten Phase wieder erlaubt, allerdings musst Du hier selbst ausprobieren, wie viel Du davon zu Dir nehmen kannst, um nicht an Gewicht zuzulegen.

Beispiel für den Ernährungsplan bei der Stoffwechselkur

Tag 1
Frühstück Eiweißshake
Mittagessen mageres Steak mit Baby-Spinat
Abendessen Gemüsesuppe
Tag 2
Frühstück Magerquark mit Beerenmischung
Mittagessen Putenfleisch mit Salat
Abendessen Fischfilet mit Wokgemüse
Tag 3
Frühstück 1 Glas Buttermilch
Mittagessen Garnelen mit Eisbergsalat und Brokkoli
Abendessen Hühnerbrust mit Fenchel und Kohlrabi
Tag 4
Frühstück Hüttenkäse mit Kräutern und Knäckebrot
Mittagessen Schweineschnitzel (Natur) mit Champignons
Abendessen Thunfischsalat (ohne Öl)
Tag 5
Frühstück Skyr mit Pflaumen
Mittagessen Lammfleisch mit Gemüse und Salat
Abendessen Wokgemüse mit Tofu
Tag 6
Frühstück Eiweißshake
Mittagessen Seezunge mit Porree und Mangold
Abendessen Bunter Salat mit Geflügelfleisch und Dressing aus Kräutern mit Naturjoghurt
Tag 7
Frühstück Grapefruit und Orangen
Mittagessen Rindersteak mit Spargelgemüse
Abendessen Krabben mit Salat


Bei dem Stoffwechselkur Ernährungsplan sind keine Snacks vorgesehen. Zum Trinken sind Wasser, ungesüßter Kaffee (schwarz) und auch Tees erlaubt. Insgesamt solltest Du mindestens 3 Liter Flüssigkeit zu Dir nehmen. Wichtig ist eine möglichst fettarme Zubereitung!

Die empfohlenen Globuli sollten übrigens bereits ab der ersten Phase der Stoffwechselkur eingenommen werden.

Auf was ist bei der Stoffwechselkur zu achten?

Ernährungsplan Regeln für den StoffwechselEs ist sehr wichtig, dass Du Dich streng an das empfohlene Kaloriendefizit hältst, damit Du auch wirklich effizient Gewicht verlieren kannst. In der Stabilisierungsphase anschließend musst Du darauf achten, dass Du bei einer höheren Kalorienzufuhr nicht mehr als höchstens 2 Kilo zunimmst. Im Prinzip kannst Du Dir Deinen Stoffwechselkur Ernährungsplan selbst zusammenstellen, solange Du Dich dabei an die empfohlenen Lebensmittel halten kannst.

Die Nahrungsergänzungsmittel sind notwendig, damit es zu keinen Mangelerscheinungen kommt und auch keine Heißhungerattacken auftreten. Sie helfen, leistungsfähiger zu bleiben und die Fettverbrennung anzukurbeln. Dadurch ist man in der Lage, sich trotz den wenigen Kalorien noch so richtig fit zu fühlen. Empfohlene Nahrungsergänzungsmittel für die Stoffwechselkur sind übrigens nicht nur Globuli, sondern auch Vitamine, Mineralien, sowie Omega 3 Kapseln.

Fazit: Nicht ganz einfach!

Der Stoffwechselkur Ernährungsplan ist viel aufwendiger, wie bei einer Stoffwechseldiät, die in der Regel nicht so lange dauert. Durch die Nahrungsergänzungsmittel und den HCG-Globuli kommt es zu keinem Jo-Jo-Effekt und auch nicht zu Heißhungerattacken oder Hungergefühlen. Durch diese strikte Ernährung und der hohen Flüssigkeitszufuhr wird der Organismus sehr gut entschlackt, entgiftet (Detox)und der Stoffwechsel wird sozusagen komplett neu auf eine gesunde Ernährung programmiert. Dadurch soll das Gewicht langfristig erhalten bleiben. Wenn Du Dich für diese Diät entscheidest, dann solltest Du Dir hierfür einen idealen Zeitpunkt heraussuchen, an dem keine Festtage der Fall, sowie auch keine extremen körperlichen Anstrengungen notwendig sind. Einer Mangelernährung oder Unterversorgung wird durch die Nahrungsergänzungsmittel ausgeschlossen. Ansonsten ist noch erwähnenswert, dass der Stoffwechselkur Ernährungsplan auch vegetarisch möglich ist.




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *