High Carb Ernährungsplan

High Carb ErnährungsplanHigh Carb bedeutet, dass es bei dieser Ernährung vorwiegend um Kohlenhydrate geht. Diese Diät ist also genau das Gegenteil von Low Carb, bei der nur täglich zwischen 30 und 100 g Kohlenhydrate aufgenommen werden dürfen. Die grundlegende Idee hinter High Carb sind viele Kohlenhydrate, da dadurch auch automatisch weniger Fett konsumiert wird. Erlaubt beim High Carb Ernährungsplan sind also beispielsweise Reis, Brot, Kartoffeln, Nudeln, sowie auch Obst und Milchprodukte.

Es gibt mittlerweile unterschiedliche High Carb Ernährungsformen. Bekannt wurde diese Diät durch den amerikanischen Arzt und Autor Dr. John McDougall, der in seinem Buch Die High-Carb Diät erklärt, wie man mit den richtigen Kohlenhydraten abnehmen kann. Das Konzept orientiert sich an unseren Vorfahren, sowie auch an asiatischen Völkern, deren Ernährung vorwiegend aus Reis und Gemüse bestand und kaum jemand unter chronischen Krankheiten oder Übergewicht leiden musste. Allerdings gibt es wie bei jeder Diät auch in Hinsicht auf die Kohlenhydrate einige Einschränkungen.


Wie ist die Ernährung bei der High Carb Diät?

Eine High Carb ErnährungWie schon erwähnt, setzt sich der High Carb Ernährungsplan hauptsächlich aus Kohlenhydraten und wenig Fett zusammen. Tierisches Eiweiß wie Milchprodukte, Fleisch oder Fisch, sowie auch pflanzliche Öle sind bei dieser Diät verboten. Das Hauptaugenmerk liegt auf stärkehaltige Nahrung, sowie auch auf Obst und Gemüse. Deine Ernährung setzt sich dann aus 70 % Stärke zusammen, 20 % Gemüse und 10 % Früchte. Zu den stärkehaltigen Lebensmitteln zählen Kartoffeln und Süßkartoffeln, Hülsenfrüchte wie Bohnen, Erbsen und Linsen, Vollkorngetreide, Reis, Mais, sowie auch Hafer, Weizen und Gerste.

Allerdings gibt es auch High Carb Ernährungspläne, bei denen auch fettarme tierische Eiweißquellen beinhaltet sind, also z.B. Geflügel. Milchprodukte und Eier dürfen in geringen Mengen verzehrt werden. Die meisten High Carb Diäten sind allerdings vegan.

Die Hintergründe und Wirkung dieser Ernährungsform!

Anhänger der High Carb Diät gehen davon aus, dass nicht die Kohlenhydrate zum Abnehmen sehr wichtig sind, sondern auch das Kaloriendefizit. Da große Mengen an Kohlenhydraten auf dem High Carb Ernährungsplan stehen, kann man sich so richtig satt essen. Der Abnehmerfolg basiert sich darauf, dass die Kohlenhydrate im Vergleich zu Fett weniger als die Hälfte Kalorien haben. Du kannst also theoretisch die doppelte Menge Kohlenhydrate essen, wenn Du auf Fett verzichtest.

Praktisch ist, dass die High Carb Ernährung nicht kompliziert ist und auch durchaus alltagstauglich, da Haferflocken und Brot beim High Carb Ernährungsplan erlaubt sind. (Lesetipp: Haferflocken Diät) Bei vielen Low Carb Diäten ist von Müdigkeit, Konzentrationsproblemen und auch Kopfschmerzen die Rede, was in den meisten Fällen auf das Fehlen der Kohlenhydrate zurückzuführen ist. Bei High Carb wird schnell ausreichend Energie zur Verfügung gestellt und durch das Reduzieren von Fett, kann man auch Diabetes, Schlaganfällen und Herzinfarkten vorbeugen.

Wochenplan mit sehr vielen Kohlenhydraten

Pflanzliche Kohlenhydrate sorgen für Glukose und setzen sich nicht am Bauch oder an den Hüften an. Es wird in Leber und Muskeln als Glykogen gespeichert und im Fall von Überschuss als Wärme weitergegeben. Ansonsten stecken in pflanzlichen Kohlenhydrate auch viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Was Fett angeht, so sollten nur die Mengen konsumiert werden, die der Organismus benötigt. Ideal für den High Carb Ernährungsplan sind Leinsamen, Chiasamen, Oliven und auch Nüsse.

Der 7 Tage High Carb Ernährungsplan

Tag 1
Frühstück Pfannkuchen mit Beeren
Mittagessen Erbseneintopf
Abendessen Gemüsepizza
Snack Banane
Tag 2
Frühstück Obstsalat
Mittagessen Nudeln mit Linsen Bolognese
Abendessen Dinkelsalat
Snack Nüsse
Tag 3
Frühstück Kürbiskuchen
Mittagessen Pellkartoffeln mit Quark
Abendessen Gemüsecreme-Suppe
Snack Reiskekse
Tag 4
Frühstück Dinkelbrötchen mit Salatblatt und Tomaten
Mittagessen Kürbisrisotto
Abendessen Tomatensalat mit Avocado
Snack Oliven
Tag 5
Frühstück Haferflockenauflauf mit Apfel und Zimt
Mittagessen Gefüllte Paprika mit Reis
Abendessen Möhrensuppe mit Mango
Snack Smoothie
Tag 6
Frühstück Gemüse-Obst-Smoothie
Mittagessen Gnocchi Pfanne a la Mediterrane
Abendessen Mit Couscous gefüllte Auberginen
Snack Radieschen oder Tomaten
Tag 7
Frühstück Rosinenbrötchen
Mittagessen Couscous-Salat
Abendessen Im Ofen gebackene Süßkartoffel Pommes
Snack Bananen-Pfannkuchen


Erfolge & Ergebnisse mit dieser Ernährung?

Bananen Müsli High CarbDie Erfolge sind durchaus erstaunlich, da von Abnehmerfolgen mit ca. 4 Kilo im Monat zu rechnen ist und das trotz Pasta, Reis, Brot und Kartoffeln. Wer sich allerdings nicht an die Empfehlungen hält, kann auch hier das gewünschte Kaloriendefizit nicht einhalten, wenn beispielsweise die Lust auf Süßigkeiten oder Milchprodukte zu groß ist. Veganer werden mit dem High Carb Ernährungsplan sicherlich keine Probleme haben. Schwierig ist sie allerdings für typische Fleischesser, die es in vielen Fällen nicht aushalten, komplett auf tierisches Eiweiß zu verzichten, da auch keine Eier erlaubt sind. Fest steht auf jeden Fall, dass die empfohlenen Kohlenhydrate gut verdaulich sind, auch wenn es am Anfang zu unerwünschten Blähungen kommen kann, was auf die Ballaststoffe zurückzuführen ist.

Fazit

Der High Carb Ernährungsplan verspricht durchaus gute Resultate beim Abnehmen. Veganer und auch Pasta- und Reisliebhaber werden sicherlich mit dieser Diät keine Probleme haben. Wenn Du allerdings nicht auf Milch, Milchprodukte und tierisches Eiweiß verzichten willst, dann solltest Du Dich nach einem anderen Ernährungsplan umsehen. (Lesetipp: Size Zero Ernährungsplan) Wichtig ist aber auch auf eine ausreichende Vitaminzufuhr zu sorgen, da Vitamin B12 fast nur in tierischem Eiweiß enthalten ist.

Bewertung des Ernährungsplans

Bewertungergebnis der Anwender:
High Carb Ernährungsplan Bewertung: ☆☆☆☆☆ 0
(Basierend auf 0 Erfahrungsberichten.)
5 1


High Carb Ernährungsplan Erfahrungen & Erfolge

Dein Name
Email
Titel deines Berichtes
Rating
Erfahrungsbericht




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

1 Antwort

  1. Svanjjj sagt:

    Warum sollte man einen High Carb Plan folgen? Alle sprechen immer von Low Carb und Alle sagen, dass Kohlenhydrate schlecht sind etc.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *