• Produkte
  • 0

Glucoburner

Glucoburner oder Glucose Burner sind Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen. Sie sind auch als Kohlenhydratblocker oder Fettblocker bekannt. Dabei handelt es sich um Tabletten oder Kapseln, die angeblich die Kohlenhydrat- und Kalorienzufuhr reduzieren können. Die Glucoburner sollen die Insulinproduktion vermindern und mehr Fett in Energie umwandeln. Es geht also vorwiegend darum, dass der Zucker nicht in der üblichen starken Form in Glucose umgewandelt wird.

Für diesen Effekt ist die japanische Maulbeere verantwortlich, die in vielen Glucose Burnern enthalten ist. Erhältlich sind diese Produkte über das Internet, in Apotheken und Reformhäusern. Maulbeeren wurden übrigens in Europa schon vor vielen Jahren in Form von Saft für Entzündungen empfohlen. In China zählen Zubereitungen aus Maulbeerbäumen ebenfalls zur Behandlung von Entzündungen, Erschöpfungszuständen, Wasseransammlungen, Asthma und anderen Atemwegproblemen, sowie auch gegen Augenrötungen und Schwindel. Insgesamt gibt es bis zu 15 Arten von Maulbeeren, die bekanntesten sind die aus Asien stammenden weißen und schwarzen Maulbeeren. Sie sind den Brombeeren sehr ähnlich und zumindest die schwarzen Maulbeeren haben einen süßen und saftigen Geschmack.


Wie ist der genaue Effekt dieser Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen?

Glucoburner wurden ursprünglich entwickelt, um das Verlangen nach Süßigkeiten oder anderen Naschereien zu unterdrücken. Wenn wir Kohlenhydrate wie Süßigkeiten, Nudeln, Reis oder Brot essen, dann steigt der Blutzuckerspiegel in die Höhe. Daraufhin wird Insulin freigesetzt damit die Glucose, also der Zuckergehalt in unserem Blut wieder gedrückt werden kann. Insulin allerdings lässt keine Fettverbrennung zu und sorgt dafür, dass wir schon kurze Zeit nach dem Essen wieder richtigen Heißhunger haben. Die Glucoburner sind dafür zuständig, dass über die Nahrung weniger Zucker und Stärke aufgenommen werden, da sie die Kohlenhydrate blockieren und die Insulinausschüttung vermindert wird. Dadurch kann beim Stoffwechsel auch wieder Fett verbrennt und Heißhungerattacken vermindert werden. Zucker gelangt durch die Glucoburner viel langsamer in den Blutkreislauf.

Gibt es Unterschiede in Hinsicht auf die Wirkung?

Es gibt mittlerweile sehr viele Glucoburner Produkte, die sich auch in der Wirkung unterscheiden. Es gibt nicht nur Kohlenhydratblocker die auf japanischen Maulbeeren basieren, sondern auch auf weiße Bohnen. In vielen Produkten sind noch zusätzliche Inhaltsstoffe vorhanden, die beispielsweise die Fettverbrennung unterstützen oder auch den Appetit hemmen können. Die Glucoburner mit den japanischen Maulbeeren als Hauptbestandteil sollen aber auch bei Schwächegefühlen und Kraftlosigkeit helfen, bei Verdauungsproblemen, sowie auch gegen Anämie. Grund dafür sind die wichtigen Inhaltsstoffe dieser Maulbeeren, zu denen u.a. Beta Carotin, Folsäure und wichtige Mineralstoffe zählen. Nicht umsonst kommt diese Frucht schon seit Jahren in der chinesischen Heilkunde erfolgreich zum Einsatz.

Gibt es Glucoburner Nebenwirkungen?

Im Internet gibt es mittlerweile immer mehr Angebote von Glucoburnern. Es ist ratsam, auf natürliche Produkte zu achten und natürlich auch auf seriöse Anbieter. Wenn es sich dabei um natürliche Inhaltsstoffe handelt, sind sie in der Regel auch gut verträglich. Gegebenenfalls kann es zu Schlaflosigkeit und Reizbarkeit kommen, sowie auch zu Schwindel und Herzrasen. In diesem Fall sollte das Produkt sofort abgesetzt werden. Wer unter Essstörungen oder Krankheiten leidet, sollte vorher mit dem Arzt Rücksprache halten, ob die Einnahme von Glucose Burnern empfehlenswert ist oder nicht. In der Schwangerschaft und Stillzeit ist selbstverständlich davon abzusehen. Im Zweifelsfall kann man immer noch über ein bestimmtes Produkt im Internet recherchieren und nach Kundenerfahrungen suchen, bevor man einen Glucoburner kauft.

Wie werden Glucoburner eingenommen?

Der Beipackzettel gibt genaue Auskunft darüber, wie die Präparate eingenommen werden, da es je nach Hersteller hierzu Unterschiede gibt. In der Regel allerdings werden die Kapseln oder Tabletten 30 Minuten vor den Mahlzeiten mit einem großen Glas Wasser geschluckt. Dadurch entsteht schon vorab ein besserer Sättigungseffekt nur alleine durch das Wasser.
Glucoburner sollten über mehrere Wochen lang eingenommen werden, damit sich der gewünschte Erfolg beim Abnehmen einstellt. Auch kommt es dabei selbstverständlich auf die Ernährung darauf an, denn wer Berge von Pommes, Pizzas, Broten oder Pastas verdrückt und nicht für sportliche Aktivitäten sorgt, wird sicherlich auch mit den besten Glucoburnern nicht sehr viel abnehmen können.

Gibt es Alternativen zu diesen Produkten?

Die Erfahrungsberichte über Glucoburner sind zumindest bis jetzt noch nicht einheitlich, da es in Hinsicht auf die Meinungen sehr große Unterschiede gibt. Es lohnt sich deshalb einen Blick auf gesündere Alternativen zu Glucoburner zu werfen. Wer Abnehmen will, muss sich bewusst sein, dass man selbst zu diesem Ziel sehr viel beitragen muss. Es nützt überhaupt nichts, mit falschen oder ungesunden Essgewohnheiten weiter zu machen und dann einfach nur mehr Glucoburner einzunehmen. Ähnliche Resultate lassen sich mit einer Keto-Diät erzielen, sowie auch mit Power Food, die ebenfalls für einen ausgezeichneten Sättigungseffekt sorgen.

Die beste Alternative für Glucoburner ist, etwas mehr auf die Ernährung zu achten und nicht nach anderen Pillen oder Tabletten zum Abnehmen. Wenn wir uns im Spiegel betrachten, dann ist das Ergebnis genau das, was wir täglich zu uns nehmen und aus unserem Leben machen. Es lohnt sich deshalb, darüber etwas intensiver nachzudenken und statt Appetitzüglern, Fettverbrennern oder Kohlenhydratblockern einfach nur die Essgewohnheiten etwas mehr umzustellen.

Fazit

Bis jetzt gibt es noch kein Wundermittel zum Abnehmen und auch die Glucoburner sind keine Ausnahme. Sicherlich kannst Du diese Produkte gerne ausprobieren und Dch von den Inhaltsstoffen überraschen lassen, aber die Hoffnungen sollten nicht ausschließlich auf Nahrungsergänzungsmittel aufgebaut sein. Es spielt dabei auch keine Rolle, um welche Produkte oder Fettverbrenner es sich handelt.

Achte vor dem Kauf auf jeden Fall auf natürliche und pflanzliche Inhaltsstoffe, da es auch Angebote mit synthetischen Wirkstoffen gibt, die sicherlich nicht sehr gesund sind. Falls es trotzdem zu Nebenwirkungen kommt, dann ist der Glucoburner abzusetzen oder Du kannst natürlich auch den Arzt erst einmal um Rat bitten. Wenn Du gesund und vor allem auch langfristig abnehmen willst, dann versuche doch einfach, etwas mehr auf die Kohlenhydrate zu achten und diese einzuschränken. Hierzu brauchst Du keine Kohlenhydratblocker einzunehmen, Du musst lediglich etwas mehr auf Deine Essgewohnheiten achten.

Wenn Du viel Gemüse, Obst und Vollkornprodukte in Deine Ernährungspläne integrierst, dann bist Du auch ohne Diät sicherlich in der Lage, die gleichen Resultate wie mit Glucoburnern zu erzielen. Das eigene Essverhalten sollte also nicht unbedingt von Nahrungsergänzungsmitteln abhängen, sondern von dem guten Willen, etwas mehr für die Gesundheit zu tun. Dies ist problemlos möglich, indem einfach mehr auf die Nährstoffe in den Lebensmitteln geachtet wird.

Gesamtbewertung von DiätCheck.net:
Bewertung:

Bewertungergebnis der Benutzer:
Glucoburner Bewertung: ☆☆☆☆☆ 0
(Basierend auf 0 Erfahrungsberichten.)
5 1


Glucoburner Erfahrungen & Erfolge von Anwendern

Dein Name
Email
Titel deines Berichtes
Rating
Erfahrungsbericht




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *