• Diäten
  • 5

90 Tage Diät

90 Tage DiätDie 90 Tage Diät ist ein 2004 entwickeltes Ernährungsprogramm, es ist also keine eigentliche Diät zum schnellen Abnehmen, sondern es handelt sich dabei um eine gesunde Ernährung mit dem Ziel dauerhaft und ohne Hungern Gewicht zu verlieren und das allgemeine Wohlbefinden zusammen mit der Gesundheit zu verbessern. Herausgeber von dem 90 Tage Diät Ernährungsprogramm sind Slowenen, Mojca Poljanšek und Breda Hrobat, zwei Frauen die ihr Bestseller Programm mit Hilfe von dem Arzt Dr. Sefan Celan perfektionierten.


Um was geht es bei diesem Ernährungsprogramm?

Bei der 90 Tage Diät geht es im Prinzip um eine eigentliche Umstellung der ursprünglichen Ernährung ohne dabei Hungern zu müssen. Wichtig ist, dass man sich an die unterschiedlichen Ernährungstage hält und keine Hauptmahlzeit auslässt. Auch viel Flüssigkeit und regelmäßige Bewegungen gehören zu diesem erfolgreichen Programm.

Die 90 Tage Diät startet mit einem Proteintag, also an diesem ersten Tag wird hauptsächlich, wie bei der Low Carb Diät, Eiweiß verzehrt. Die darauffolgenden zwei Tage setzen sich aus Kohlenhydraten zusammen, die sich wiederrum in zwei Gruppen aufteilen lassen und zwar die kohlenhydrathaltigen Nahrungsmittel mit Stärke, sowie die Lebensmittel in denen Buchweizen oder andere verarbeitete Getreidearten enthalten sind. Am Tag darauf geht es vorwiegend um Vitamine. Die 90 Tage Diät wird nach dem Vitamintag wieder mit dem Proteintag fortgesetzt. Wichtig ist allerdings einmal im Monat eine Entschlackung, bei der nur Wasser getrunken werden soll. Dieser Reinigungstag ist für jeden 29. des jeweiligen Monats vorgesehen.

Es hört sich wahrscheinlich schwieriger an als es wirklich ist, denn schon nach wenigen Tagen verbessert sich der Stoffwechsel, was sich auch am Gewichtsverlust ausdrückt. Der Organismus verwertet schon nach kurzer Zeit die eingenommenen Nahrungsmittel in einer anderen Form und Weise, die sich übrigens auch in einer besseren und regelmäßigen Verdauung ausdrückt.

Was darf man dabei essen?

90 Tage Diät RezepteDer Ernährungsplan der 90 Tage Diät ist eine sehr abwechslungsreiche Diät und vor allem auch verhältnismäßig einfach einzuhalten. Zum Essen gibt es viel Obst, gesundes Gemüse, Fleisch oder Eier, Käse, Brot, Teigwaren und sogar Schokolade und Kuchen. Im Prinzip gibt es bei der 90 Tage Diät keine verbotenen Lebensmittel, da es bei dieser Ernährungsform auf die Zusammenstellung und natürlich auch auf die genaue Reihenfolge der vorgeschriebenen Tage geht. Wichtig ist allerdings immer der 29., da das der einzige Tag im Monat ist an dem man fasten muss, also wenn möglich wirklich nur Wasser trinken.
Ansonsten sind bei der 90 Tage Diät auch ungezuckerter Tee und Kaffee in unbegrenzten Mengen erlaubt, allerdings ohne Milch.

90 Tage Diät Ernährungsplan

1. Tag mit Proteinen
Frühstück 2 Äpfel oder auch Birnen
Mittagessen gegrilltes oder gebratenes Fleisch oder 3 Eier, 1 Scheibe Brot, viel Salat, 200 ml Gemüsebrühe
Abendessen Fleisch oder Eier mit unbegrenzter Menge Salat
2. Tag mit stärkehaltigen Kohlenhydraten
Frühstück ½ Honigmelone
Mittagessen gekochtes Gemüse wie Kartoffeln, Erbsen, Bohnen, Linsen und Karotten, Salat nach Geschmack, 1 Scheibe Brot. Bei der Zubereitung sind Tomatenmark, Gewürze und auch Ketchup erlaubt.
Abendessen Reste vom Mittagessen mit frischen Salat
3. Tag mit Kohlenhydraten
Frühstück 8 Stück Feigen, die über Nacht eingeweicht wurden, das Wasser kann getrunken werden
Mittagessen Nudeln mit Soße oder würzige Teigwaren wie Pizza
Abendessen 1 Stück Torte oder 2 Teigwaren und 50 g zartbittere Schokolade (ist Pflicht!)
4. Tag mit Vitaminen
Frühstück Grapefruit oder Beeren
Mittagessen Rohkost oder Obst nach Wahl
Abendessen Beliebiges Obst oder Gemüse

Am fünften Tag geht es bei der 90 Tage Diät wieder mit den Proteinen weiter. Die Reihenfolge der Tage darf auf keinen Fall geändert werden, wenn man mit diesem Ernährungsprogramm zu seinem Traumgewicht kommen will. Das Abendessen besteht in der Regel aus den Resten vom Mittagessen, allerdings in etwas geringeren Portionen.
Was Zwischenmahlzeiten oder Snacks bei der 90 Tage Diät angeht, so darf man durchaus bei Hungergefühlen Sonnenblumenkerne oder frisches Obst essen, sowie Gemüsesäfte trinken. Wer kein Fleisch isst, kann als Alternative auf Eier und Käse zurückgreifen.

Erfolgsaussichten & Stimmungsbild zu dieser Diät?

90 Tage Diät ErfolgeWenn man den unzähligen Erfahrungsberichten Glauben schenkt, dann hält die 90 Tage Diät was sie verspricht, einen nachhaltigen Gewichtsverlust ohne sich dabei an strikte und komplizierte Ernährungspläne zu halten. Obwohl bei der 90 Tage Diät auch Bewegung und Sport auf dem Programm stehen sollte, ist auch von ausgezeichneten Resultaten ohne Aktivitäten die Rede. Schwierig ist eigentlich nur der monatliche Wassertag bei dem gefastet wird, aber auch dann, wenn man trotzdem z.B. einen Apfel oder eine Orange isst, ändert sich nicht viel an dem endgültigen Resultat. Wie bei jeder anderen Diät auch, ist aller Anfang schwierig, aber ansonsten ist die Mehrzahl der Anwender der 90 Tage Diät begeistert, was sicherlich auch an der Einfachheit dieser Ernährungsform liegt. Erwähnenswert ist, dass bei der 90 Tage Diät Alkohol verboten ist.

Vor- und Nachteile der 90 Tage Diät

Wer problemlos auf den Konsum von Alkohol 90 Tage verzichten kann oder möchte, findet bei der 90 Tage Diät eigentlich nur Vorteile. Im Verhältnis zu anderen Ernährungsprogrammen und Diäten ist die 90 Tage Diät einfach durchzuführen und auch preiswert, da keine teuren Lebensmittel auf dem Ernährungsplan stehen. Ein weiterer Vorteil ist, dass man abends die Reste vom Mittagessen verzehren kann, nur der Salat sollte wenn möglich immer frisch zubereitet werden.
Auch Berufstätige und gestresste Hausfrauen dürften bei der 90 Tage Diät keine großen Probleme haben, da sich alles schnell zubereiten lässt. Vegetarier kommen bei der Diät ebenfalls auf ihre Kosten, bzw. auf ihr Wunschgewicht.

Zusammenfassung und Fazit

Wenn Du mit einer wirklich gesunden Ernährungsweise abnehmen möchtest, dann dürfte die 90 Tage Diät sicherlich mit zu den besten Optionen gehören. Durch die Zusammenstellung der Speisen und die Reihenfolge der besonderen Diättage, wird der Stoffwechsel besser reguliert. Dadurch wirst Du Dich schon nach ein bis zwei Wochen deutlich besser und gesünder fühlen. Auch die unschönen Fettpolster verschwinden in verhältnismäßig kurzer Zeit. Kombiniert man die 90 Tage Diät mit Sport, dann sind die Resultate auch noch schneller ersichtlich.

Ernährungsplan der 90 Tage DiätEin Jo-Jo Effekt ist bei der 90 Tage Diät so gut wie ausgeschlossen, da sich der Organismus auf die neue Ernährungsform umstellt und da man dabei auch nicht auf süße Sachen verzichten muss. Ganz im Gegenteil, Schokolade und Kuchen oder Torten sind bei der 90 Tage Diät sogar Pflicht. Hunger hat man bei dieser Diät auch nicht, da kleine Zwischenmahlzeiten in Form von Samen, Obst oder Gemüsesäften erlaubt sind. Das einzige Problem, oder die einzige Schwierigkeit bei der 90 Tage Diät ist eigentlich nur der Fastentag, an dem Du Dich nur von Wasser ernähren musst. Nachdem aber der Wassertag nur einmal im Monat stattfindet und dass auch noch am 29. Tag des jeweiligen Monats, hat man sich zu diesem Zeitpunkt schon an die 90 Tage Diät gewöhnt und auch sicherlich einige Kilos verloren. Die Mühe bzw. die erforderliche Disziplin sollte sich deshalb unbedingt lohnen, im schlimmsten Fall kann man dann immer noch ein Stück Obst oder eine Handvoll Sonnenblumenkerne verzehren, wenn das Hungergefühl zu stark wird.

Nach den 3 Monaten mit der 90 Tage Diät hat sich der Körper in der Regel so umgestellt, dass sich die meisten Menschen an dieses Ernährungsprogramm halten, da sie sich deutlich besser und vor allem auch viel gesünder fühlen, von dem Wunschgewicht einmal komplett abgesehen.
Abnehmen kann man mit der 90 Tage Diät zwischen 15 und 25 Kilo. Die meisten Anhänger haben bereits im ersten Monat durchschnittlich 6 Kilo abgenommen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man diese Ernährungsform auch in Restaurants bedenkenlos ausführen kann.

Bewertung der Diät

Abwechslungsreich
Büro- / Arbeitstauglich
Eiweißreich
Kurzzeit Diät
Langfristige Diät
Leicht Anwendbar
Nachhaltiger Gewichtsverlust
Nährstoffreich / Ausgewogen
Sättigend
Sehr schneller Gewichtsverlust (Crashdiät!)
Vegetarisch möglich

Gesamtbewertung von DiätCheck.net:
Bewertung:

Bewertungergebnis der Benutzer:
90 Tage Diät Bewertung: ★★★★★ 4.5
(Basierend auf 2 Erfahrungsberichten.)
5 1


90 Tage Diät Erfahrungen & Erfolge von Anwendern

Lecker und einfach!

★★★★☆
4 5 1
Habe diese Diät vor gut 3 Wochen begonnen und kann bisher eigentlich nur Positives berichten.
Man muss sich erst etwas daran gewöhnen, dass man bspw. an einem Tag nur eiweißhaltige Lebensmittel essen darf. Ich empfehle sich ein Rezeptebuch dazu zu kaufen, damit man sich nicht immer fragen muss, was man kochen will.

Perfekte Diät

★★★★★
5 5 1
Ich habe die 90 Tage Diät dieses Jahr 2 mal gemacht und insgesamt 2 mal 15 kg verloren.
Zwischenzeitlich habe ich 4 Monate normal gegessen und etwa 6 kg wieder zugenommen. Was aber daran lag dass ich die 90 Tage nach der ersten Diät kein Obst gefrühstückt habe... Meine 2. Diät ist fast fertig, diesmal will ich die 90 Tage Obstfrühstück hinten dranhängen und hoffe, dass der Jojoeffekt ausbleibt :)
Habe kaum gehungert. Auf den Wassertag muss man sich 'ne Woche vorher einstellen und bei jedem Ansatz von hungergefühl direkt ein Glas Wasser trinken, dann hält man den super aus.

Ich persönlich schwöre auf diese Diät, sonst würde ich sie ja kaum 2 mal innerhalb von 10 Monaten machen :)

Dein Name
Email
Titel deines Berichtes
Rating
Erfahrungsbericht



Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

5 Antworten

  1. Dani sagt:

    Ich habe die 90 Tage Diät gemacht. Es ist ein tolles Programm, weil es sehr abwechslungsreich ist und man selten mal hungern muss. Dazu sei gesagt, dass ich nur rund 60 Tage dabei war, weil ich dann man Zielgewicht erreicht hatte. Man muss also nicht die vollen 90 Tage durchziehen.
    Was meiner Meinung nach unabdingbar ist, ist die Verwendung des Buches zur Diät. Ansonsten hat man ja gar keinen Plan, was man jeden Tag essen soll. Bzw. man müsste sich immer was überlegen. Da ist es mit dem Buch einfacher.
    VG Dani

    • DiätCheck DiätCheck sagt:

      Hallo Dani,
      natürlich kann man den Zeitraum der Diät auf seine Bedürfnisse anpassen. Das zu Grunde liegende Konzept sieht aber 90 Tage vor. Ein Buch ist natürlich hilfreich, das stimmt. Wer Zeit und Lust zum Kochen und Recherchieren hat, bekommt das aber auch selber hin.
      DiätCheck

  2. Annika sagt:

    Morgens nur Obst zu essen finde ich schwierig. So ein paar Kohlenhydrate geben mir meist die beste Energie, daher weiß ich nicht, ob ich das durchhalten kann. Trotzdem danke für den kleinen Ernährungsplan! :-)

    • Dennis F. sagt:

      Sehe ich auch so! Morgens Brot, Müsli, eine Banane oder Ähnliches muss schon sein. Ansonsten bekomme ich die Augen nicht richtig auf. Ich bin eher Fan davon die Kohlenhydrate am Abend wegzulassen. Habe davon viel Gutes gehört und kann das nur bestätigen. Ich reduziere die Kohlenhydrate über den Tag hinweg stetig. Morgens: Viel, Mittags: ein Bisschen, Abend: Ganz wenig,.

  1. 19. Mai 2017

    […] Motivation Bilder) zur Verfügung. Das 90 Tage Programm (Nicht zu verwechseln mit der „90 Tage Diät„) zum Wohlfühlen beinhaltet auch zahlreiche Rezepte, die den Geldbeutel schonen sollen und […]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *