• Blog
  • 1

10 Lebensmittel ohne Kohlenhydrate

10 Lebensmittel ohne KohlenhydrateIm Prinzip enthalten fast alle Lebensmittel natürlichen Ursprungs Kohlenhydrate. Sie sind ein wichtiger Bestandteil zusammen mit Eiweiß und Fett in der Ernährung. Sehr viele Kohlenhydrate sind in einigen Getreidesorten enthalten, die wie der Weizen beispielsweise, noch weiter für den Konsum verarbeitet werden müssen. Lebensmittel ohne Kohlenhydrate dürfen keine Stärke enthalten und auch nicht süß schmecken, weshalb süße Getränke, Süßigkeiten, Getreideprodukte, Obst und Hülsenfrüchte, sowie auch viele Milchprodukte nicht verzehrt werden sollen.

Es ist verständlich, dass man sich dann fragt, was man denn überhaupt noch essen darf, wenn es um eine Ernährung ohne Kohlenhydrate geht.


10 gute Lebensmittel ohne Kohlenhydrate sind:

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate
Eier (Eigelb)
Fette und Öle (pflanzliches Fett und Öl, Butter- und Schweineschmalz)
Käse (Appenzeller, Brie, Camembert, Berg- und Butterkäse, Edamer, Feta, Gouda, Mozzarella)
Pilze (Austern- und Birkenpilze, Morcheln)
Frische Wurst (Corned Beef, Leberkäse, Leberwurst, Schinken, Salami, Würstchen)
Geflügel
Fische und Meeresfrüchte
Fleisch (außer Leber)
Wild
Wasser


Käse ohne KohlenhydrateWas den Käse angeht, so enthalten die meisten Sorten so gut wie keine Kohlenhydrate. Im Quark, Frischkäse und Ricotta ist nur ein geringer Anteil enthalten. Die einzigen Pilze die keine Kohlenhydrate aufweisen sind die oben genannten Beispiele. In Champignons, Butterpilzen und Pfifferlingen kommen Kohlenhydrate vor, allerdings in nur sehr kleinen Mengen. Was Gemüse und Obst angeht, so ist die einzige kohlenhydratarme Obstsorte die Avocado. Bei Gemüsen und Salaten liegen Bambussprossen, Blattsalate, Spinat und auch das Sauerkraut mit an erster Stelle, wenn es sich um Lebensmittel mit einem geringen Kohlenhydratanteil handelt.

Ernährung ganz ohne Kohlenhydrate ist auch nicht gesund

Kohlenhydrate MengenEine „Low Carb Ernährungsplan“ absolut ohne Kohlenhydrate ist im Prinzip nicht gesund. Es ist bei der Auswahl einer Diät also wichtig, auf Lebensmittel die einen geringen Anteil an Kohlenhydraten enthalten, nicht zu verzichten. (Siehe dazu: Low Carb Diät) Es ist zumindest auf Dauer nicht möglich den Körper nur alleine mit Fleisch, Eigelb, Käse und Fisch zu ernähren, da viele notwendige Vitamine und lebensnotwendige Mineralstoffe für eine gesunde Ernährungsweise fehlen. Im Idealfall ist es besser, auf Lebensmittel zu verzichten, die einen großen Anteil an Kohlenhydraten enthalten wie beispielsweise der Zucker und Süßigkeiten, sowie auch viele Mehl- und Getreideprodukte wie Nudeln, Reis und Brot.

Ansonsten werden auch viele Lebensmittel die bei 100 Gramm Gewicht unter 1 Gramm verwertbare Kohlenhydrate als No Carb eingestuft. Wer damit abnehmen will, sollte auf jeden Fall auf die enthaltenen Nährwerte und vor allem auch auf die Kalorien achten. Auch die Sättigung spielt eine wichtige Rolle wenn man ohne Kohlenhydrate abnehmen möchte. Wichtig ist natürlich auch, den Körper mit ausreichend Wasser zu versorgen, egal welche Ernährungsweise man bevorzugt.




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

1 Antwort

  1. 28. Februar 2017

    […] und Fisch ausweichen. Wichtig ist, sich an einen Low Carb Ernährungsplan zu halten und genügend Lebensmittel ohne Kohlenhydrate zu jeder Hauptmahlzeit zu sich zu […]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *