• Diäten
  • 0

Dash Diät

Dash DiätDie Dash Diät ist im Prinzip keine richtige Diät zum Abnehmen, da es sich dabei hauptsächlich um eine Blutdrucksenkende Ernährung handelt, die zum Abnehmen beiträgt. Im Jahr 2013 wurde dieses Ernährungskonzept allerdings zur angeblich gesündesten Diät in den USA gewählt. Dash Diät steht für Dietary Approaches to Stop Hypertension, was sich mit Diättipps übersetzen lässt, die den Blutdruck senken sollen. Dieses Konzept wurde allerdings schon 1997 im Journal of Medicine in New England von Experten veröffentlicht.



Abnehmen ist nach wie vor der einfachste Weg, um bei Patienten mit Hypertonie, den Bluthochdruck zu senken. Alleine in Deutschland sind von dieser Krankheit rund 35 Millionen Menschen davon betroffen. Bei Patienten mit einem gesunden Blutdruck liegen die Werte bei 120/80 mmHg oder niedriger, normal ist aber auch 130/85. Ist Bluthochdruck der Fall dann liegen Werte wie beispielsweise 140/90 mmHg vor. Der Wert mmHG bezieht sich übrigens auf Millimeter Quecksilbersäule. Der erste angegebene Wert bezieht sich auf die sogenannte Systole, also auf die Herzanspannung, die nachstehende Zahl ist die Diastole, die Auskunft über die Entspannung des Herzens innerhalb der Arterienwände gibt.

Welche Lebensmittelgruppen sind bei dieser Ernährung erlaubt?

Die Lebensmittel bei der Dash DiätBei der Dash Diät geht es hauptsächlich darum, die Ernährung langfristig umzustellen um gesünder zu leben. Erlaubt sind deshalb magere Fleischsorten, Fisch, sonstige eiweißreiche, kohlenhydratarme Lebensmittel wie magere Milchprodukte, sowie auch vollwertiges Getreide und vor allem reichlich Gemüse und frisches Obst. Für ungesättigte und vor allem gesunde Fette sorgen hauptsächlich Lieferanten wie die Nüsse oder auch die Avocados. Gehärtetes Pflanzenfett sollte bei der Dash Diät übrigens vermieden werden.

  • Mageres Fleisch (wie bspw. Pute)
  • Fischsorten aller Art
  • Magerquark oder Magermilch
  • Gemüse in jeder Form
  • Pflanzliche Öle
  • Obst
  • Vollwertiges Getreide (z.B. in Brot oder Müsli enthalten)
  • Nüsse und Mandeln
  • Sojaprodukte
  • Bohnen und Linsen

Ansonsten wird auf Alkohol, Zucker, Süßigkeiten und Kochsalz verzichtet. Auch tierisches Fett solltest Du mit Vorsicht genießen, da dadurch der Blutdruck steigen kann. In geringen Maßen ist bei der Dash Diät rotes Fleisch erlaubt. Was den Konsum von Salz angeht, so heißt es aufpassen bei Fertiggerichten, bei Wurstwaren und auch beim Brot. In diesen Nahrungsmitteln ist vergleichsweise viel Kochsalz enthalten, da das Salz unter anderen auch als Konservierungsmittel verwendet wird. Du musst beim Einkauf deshalb gut auf die Packungsangaben achten.

Die Lebensmittel bei der Dash Diät

Wie sind die Regeln dieser Diät?

Im Prinzip ist die Dash Diät eigentlich ganz leicht einzuhalten, da man sich nicht nach strikten Vorgaben halten muss. Rotes Fleisch sollte man möglichst wegfallen lassen, aber dafür darfst Du Dich an Putenfleisch halten, an Fisch, Vollkornprodukte, kalorienarme Milchprodukte, sowie natürlich auch an Obst und Gemüse. Der Dash Diät Ernährungsplan sieht ca. 2000 Kalorien pro Tag vor, wer damit schnell abnehmen will, kann sich auch auf 1.500 kcal einschränken. (Ungesund wird es spätestens ab 1000 Kalorien abwärts)

Rezeptideen für Frühstück, Mittag- und Abendessen

Dash Diät RegelnZum Frühstück bei der Dash Diät kann man sich einen Shake aus Joghurt, Haferflocken, Nüssen und Obst gönnen. Zum Mittag kann man sich für eine leckere Gemüsepfanne mit Naturreis entscheiden. Am Abend dann entweder eine Scheibe Vollkornbrot mit Geflügelwurst oder fettarmen Frischkäse essen, oder natürlich auch einen großen Teller gemischten Salat.

Was die Snacks bei der Diät angeht, so helfen Nüsse oder auch Gemüse für den kleinen Hunger zwischen den einzelnen Mahlzeiten. Das Kochsalz für die Speisezubereitung lässt sich übrigens problemlos mit den meisten Gewürzen ersetzen. Es geht einfach vorwiegend darum, weniger Fleisch oder sogenannte schlechte Lebensmittel durch solche zu ersetzen, die aufgrund ihrer enthaltenen Nährstoffe einfach viel mehr für eine gute Gesundheit beitragen. Schon alleine dadurch kann der Blutdruck gesunken werden, der Abnehmerfolg ist allerdings selbstverständlich von den eingenommenen täglichen Kalorien abhängig.

Generelle Stimmen aus dem Netz zur Dash Diät

Die Erfahrungen der Dash Diät sind durchaus positiv, da sich durch diese Ernährungsumstellung bei Bluthochdruckpatienten die Werte deutlich zum besseren änderten. Laut Ernährungsexperten ist die erzielte Wirkung der Dash Diät mit dem Effekt von blutdrucksenkenden Medikamenten vergleichbar, wobei das Abnehmen natürlich erst an zweiter Rolle bei den Experimenten stand. Allerdings ist die Ernährungsumstellung alleine nicht ausreichend für einen gesunden Blutdruck, da auch Erholung und mehr Bewegung wichtige Faktoren für einen optimalen Gesundheitszustand sind. Es lohnt sich also, nicht nur die Dash Diät bei Bluthochdruck in den Alltag zu integrieren, sondern auch etwas mehr Sport und Ruhe. Wenn Du dabei auch noch das Rauchen aufgeben kannst, dann trägst Du selbstverständlich noch viel mehr zu einer besseren Gesundheit bei.

Fazit zur Das Diät

Dash Diät Erfahrungen und ErfolgeDa es bei der Dash Diät keinen strengen Ernährungsplan gibt, ist sie wirklich extrem einfach einzuhalten. Auch kann man mit der Zeit durchaus leicht auf das Kochsalz verzichten. Ansonsten handelt es sich dabei um eine eher langfristige Ernährungsumstellung. Es ist also auch nichts dagegen einzuwenden, wenn man als typischer Fleischesser einmal in der Woche ein mageres Steak auf dem Teller haben möchte, um nicht komplett auf rotes Fleisch verzichten zu müssen. Es geht also vorwiegend darum, sich bei der Dash Diät für gesunde Lebensmittel zu entscheiden, die den Blutdruck stabil halten oder bei Bluthochdruck dafür sorgen, dass er auch ohne Medikamenteneinnahme wieder sinken kann.

Da es sich dabei um eine wirklich sehr gesunde Ernährungsweise handelt, die nachweislich zu einem niedrigeren Blutdruck sorgt, ist eigentlich überhaupt nichts Negatives in Hinsicht auf diese Diät zu finden. Auch wenn Du jetzt keine Probleme mit Deinem Blutdruck hast, ist die Dash Diät durchaus zum Abnehmen empfehlenswert. Und etwas mehr auf die Kalorien (und vor allem Kalorienbomben!)zu achten ist sicherlich nie verkehrt.

Bewertung der Diät

Abwechslungsreich
Büro- / Arbeitstauglich
Eiweißreich
Kurzzeit Diät
Langfristige Diät
Leicht Anwendbar
Nachhaltiger Gewichtsverlust
Nährstoffreich / Ausgewogen
Sättigend
Sehr schneller Gewichtsverlust (Crashdiät!)
Vegetarisch möglich

Gesamtbewertung von DiätCheck.net:
Bewertung:

Bewertungergebnis der Benutzer:
Dash Diät Bewertung: ☆☆☆☆☆ 0
(Basierend auf 0 Erfahrungsberichten.)
5 1


Dash Diät Erfahrungen & Erfolge von Anwendern

Dein Name
Email
Titel deines Berichtes
Rating
Erfahrungsbericht




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *