• Blog
  • 1

Ist Low Carb gesund?

Ist Low Carb gesund?Low Carb ist eines der umstrittensten Themen rund um Diäten. Obwohl die Abnehmerfolge im Vergleich zu anderen Diäten ausgezeichnet sind, treten diesbezüglich auch immer mehr Zweifel auf. Ist Low Carb gesund dürfte also sicherlich eine der häufigsten Fragen rund um eine gesunde Ernährung sein. Allerdings sollte man sich in dieser Hinsicht unbedingt bewusst sein, dass es mittlerweile sehr viele Low Carb Varianten gibt.

Low Carb bedeutet im Prinzip nichts anderes, als die Kohlenhydrate beim Essen einzuschränken. Eine genaue Richtlinie gibt es bei diesem Begriff allerdings nicht. Je nach Diät und Erfinder, werden die Kohlenhydrate auf bis zu 50 Prozent (in Bezug auf die gesamte Energiezufuhr) begrenzt. Dafür wird mehr Wert auf Eiweiß und auf Fett in der Ernährung gelegt.


Was genau macht eine Low Carb Ernährung aus?

Low Carb Ernährung gesundDurch den Verzicht auf Kohlenhydrate wie beispielsweise Zucker, Brot, Reis und Nudeln soll die Insulinausschüttung durch einen konstanten Blutzuckerspiegel möglichst niedrig gehalten werden. Im Normalfall holt sich der Körper die notwendige Energie aus der Glukose, also dem Zucker in den Nahrungsmitteln. Wird allerdings keine Energie mehr in Form von Kohlenhydraten zugeführt, dann ist der Organismus auf die Verwendung der vorhandenen Fettreserven angewiesen. Übrigens benötigt er für die Eiweißverdauung einen höheren Energieaufwand, was also ein weiterer Vorteil für eine gewünschte Gewichtsreduktion ist.

Ist Low Carb gesund oder nicht ist also eine sehr wichtige Frage, wenn man damit langfristig Abnehmen möchte. Da die fehlenden Kohlenhydrate bei der Low Carb Ernährung in der Regel durch eine höhere Proteinzufuhr ausgeglichen wird, sollte man die eiweißreiche Ernährung etwas genauer betrachten.

Ist es ungesund sich zu eiweißreich zu ernähren?

Ist Low Carb gesund könnte im Prinzip mit Ja beantwortet werden, da Eiweiß die zentralen Bausteine für Organe, Knochen, Muskeln, Hormone und sehr viele Antikörper sind. Proteine machen also sozusagen die körperliche Grundstruktur aus. Allerdings spielt hierbei nicht nur die Qualität der Eiweißquellen eine bedeutende Rolle, sondern natürlich auch die jeweiligen Mengen.

Wie hoch ist der Tagesbedarf an Eiweiß?

Schinken und Ei ist Low CarbDie empfohlene Eiweißmenge liegt bei 0,8 g/kg vom eigenen Körpergewicht. Wiegt man also 100 Kilogramm, dann wird der eigentliche Bedarf mit 80 Gramm Eiweiß pro Tag abgedeckt. Um sich eine Vorstellung von diesen Angaben zu machen, sollte man beachten, dass ein gekochtes Ei rund 7 g Eiweiß enthält. 100 g Schinken ca. 20 Gramm. Daraus geht hervor, dass die Eiweißaufnahme zumindest im deutschsprachigen Raum sehr gut durch eine normale Ernährung versorgt ist. Mehr als 140 Gramm Eiweiß täglich gilt angeblich als gesundheitsschädigend. Die Frage „ist Low Carb gesund?“ ist also mit Hinsicht auf diesen Angaben ganz berechtigt.

Was für gesundheitliche Bedenken gibt es?

Zu hohe Mengen von tierischem Eiweiß gelten nicht mehr als gesund. Bei der Auswahl der geeigneten Proteinquellen sollte man deshalb auf eine optimale Kombination von Eiweiß achten, welches sich aus tierischen und auch aus pflanzlichen Quellen zusammensetzt. Fisch ist übrigens im Vergleich zum Fleisch viel besser verdaulich.

Da für die Verdauung von Eiweiß auch mehr Energie benötigt wird, wird nicht nur der Stoffwechsel damit besser angekurbelt. Auch die Ausscheidungsorgane können unter der zusätzlichen Anstrengung leiden und sich schneller abnutzen. Wer bereits Leber- oder Nierenproblemen hat, sollte die tägliche Proteinzufuhr deshalb unbedingt im Auge behalten. Auch kann ein Zuviel an Eiweiß und Fett die Arterien verstopfen, wenn die Ernährung in dieser Hinsicht zu einseitig ist. Ansonsten können durch eine Low Carb Diät auch Beschwerden wie Arthrose und Gicht gefördert werden.

Fazit: Low Carb – Ja oder Nein?

Zu viel Eiweiß ist ungesundIst Low Carb gesund oder nicht hängt allerdings auch vom eigenen Gesundheitszustand und natürlich auch vom persönlichen Ernährungsplan ab. Wer sich beispielsweise vorwiegend von Fleischbergen und Eiern ernährt, braucht sich nicht wundern, wenn es zu gesundheitlichen Beschwerden kommt. Ansonsten ist es empfehlenswert, unbedingt auch pflanzliches Eiweiß zu konsumieren. Ist Low Carb gesund wenn man vorwiegend auf industriell verarbeitete Produkte und auf Zucker und Süßigkeiten verzichtet, sollte eigentlich überhaupt keinen Zweifel aufkommen lassen. Die Antwort ist also im Prinzip rein von den ausgewählten Lebensmitteln abhängig. Es ist klar, dass manche Nahrungsmittel eben viel gesünder sind als andere.

Es kommt also auf die Kombination und natürlich auch auf die Zubereitung der Lebensmittel an um gesund zu leben. Sehr viele typische Gerichte wie Pizzas oder Torten als Beispiel, enthalten einfach zu viele Kohlenhydrate (High Carb) und auch Kalorien um dabei abzunehmen. Wer sich also für gute Low Carb Alternativen entscheidet und dabei noch etwas auf die Kalorienanzahl achtet, braucht sich sicherlich nicht mit der Frage „ist Low Carb gesund“ zu beschäftigen, um effizient abzunehmen.



Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

1 Antwort

  1. Hendrik sagt:

    Ich ernähre mich seit gut 3 Jahren nach dem Low Carb Prinzip. Mir geht es gut! :-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *