• Blog
  • 0

Die größten Abnehmmythen

AbnehmmythenWenn Abnehmen wirklich so leicht wäre wie es sich in den unzähligen Werbetexten anhört, dann würde es wohl kaum so viele Mythen rund um dieses wichtige Thema geben. Hier zeigen wir Dir was die größten Abnehmmythen sind und erklären Dir, warum Du mit diesen meist falschen Versprechungen auch keine Erfolge bei den angeblichen Tricks für den Gewichtsverlust haben kannst.


Mit Light- und Diätprodukten abnehmen

Dieser Slogan zählt mit zu den größten Abnehmmythen. Kalorienbomben durch Light-Alternativen zu ersetzen ist für das Abnehmen nicht nur wegen dem psychologischen Effekt kontraproduktiv, sondern in diesen Produkten sind in der Regel auch zusätzliche Kohlenhydrate und Fette enthalten. Es kann sich dabei also durchaus um versteckte hochkalorische Nahrungsmittel halten, weshalb man unbedingt auf die einzelnen Inhaltsstoffe beim Kauf achten sollte.

„Eine Diät ist zum Abnehmen unerlässlich!“

Diät muss seinAuch dieser Satz ist ein Mythos, denn bei einer Diät stellt man normalerweise die Ernährung nur für einige Wochen um. Werden die überflüssigen Pfunde mühsam abgehungert, so sind diese nach der Diät meistens wieder schneller auf der Waage als man denkt. Bei den meisten Diäten stellt sich hinterher ein Jojo-Effekt ein, so dass es auch durchaus vorkommen kann, hinterher übergewichtiger zu sein, als vorher.

„Kohlenhydrate sind richtige Dickmacher“

Kohlenhydrate gehören zusammen mit Eiweiß und Fett zu den Makronährstoffen und machen auch nicht unbedingt dick, wenn man die richtigen Nahrungsmittel auswählt. Es kommt beim Essen hauptsächlich auf die gesamte Kalorienanzahl an und nicht alleine auf die Grundnahrungsmittel. Wichtig bei dem Speise- oder Ernährungsplan mit Kohlenhydraten (Siehe unseren: Trennkost Ernährungsplan ) ist, auf Zucker, Fett und die richtigen Beilagen zu achten, damit sich die Mahlzeiten nicht zu Kalorienbomben entwickeln. Kartoffeln und Nudeln beispielsweise kann man auch ohne kalorienreiche Beilagen zubereiten und eignen sich also auch zum Abnehmen.

„Sport ist immer das beste Mittel zum Abnehmen“

Sport ist PflichtSport alleine ist noch lange nicht der einzige Weg für einen nachhaltigen Gewichtsverlust, weshalb auch dieser Satz mit zu den allseits bekannten Abnehmmythen gehört. Sport ist für gesundes Abnehmen sehr wichtig, allerdings bedeutet das nicht, dass man alles und so viel essen kann wie man möchte. Nur mit einer ausgewogenen Ernährung lässt sich mit Sport auch wirklich gut abnehmen. Dies ist auch der Grund, weshalb Online-Fitness-Programme wie „Bodychange von Detlef D Soost“ oder „Mach dich krass“ von Daniel Aminati auf einen umfassenden Sportteil beinhalten. Körperliche Aktivitäten sind ideal, um die täglich zugeführten Kalorien zu verbrennen und die Fettreserven zum Schmelzen zu bringen. Ohne einer richtigen Ernährung führt Sport sogar nur zu mehr Hungergefühlen, weshalb man dabei sogar auch noch mehrere Kilos zunehmen kann, wenn man seine ursprünglichen Essgewohnheiten nicht ändert.

Abschließende Worte

Die größten Abnehmmythen zählen mit zu den schlimmsten Fehlern und sind auch vorwiegend daran schuld, wenn sich die Waage trotz hartem Kampf nicht nach unten bewegt. Das Erfolgsrezept zum gesunden Abnehmen basiert sich daher auf einer ausgeglichenen und vollwertigen Ernährung mit regelmäßigen körperlichen Tätigkeiten, die auf jeden Fall auch Spaß machen sollen. Es bringt auch nichts reine Fastenkuren zu machen, Mahlzeiten auszulassen, den ganzen Tag zu hungern, oder sich im Sportstudio dann fast zu Tode zu trainieren. Wer beim Speiseplan auf die täglichen Kalorien achtet und auf die richtige Zusammenstellung der Mahlzeiten, ist mit einem geringen Aufwand und Disziplin dann auch durchaus in der Lage ohne Hunger gesund und vor allem nachhaltig auf Dauer abzunehmen, ohne sich dem gefürchteten Jo-Jo Effekt auszusetzen.




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *