• Blog
  • 0

6 Tipps um dauerhaft fit zu bleiben

Fit bleibenNatürlich wollen wir alle gesund und fit bleiben, aber dazu müssen wir natürlich auch etwas Positives beitragen. Wenn wir uns darüber bewusst werden, dann haben wir auch sehr gute Chancen, noch bis ins hohe Alter eine ausgezeichnete Lebensqualität zu bewahren.

Um möglichst dauerhaft fit zu bleiben, müssen wir auf unsere Ernährung achten, auf ausreichend Bewegung, sowie auch auf unsere Schlaf- und Entspannungsgewohnheiten. In vielen Fällen ist es ratsam, die aktuelle Lebenseinstellung etwas zu ändern.


Die besten Tipps um bis ins hohe Alter fit zu bleiben

1) Tipp

Es ist mittlerweile allgemein bekannt, dass eine falsche oder unzureichende Ernährung zu zahlreichen Zivilisationskrankheiten führen kann. Eine gesunder Ernährungsplan setzt sich aus viel Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst und Milchprodukten zusammen. Fleisch, Fett und die herkömmlichen Getreideprodukte sollten nur in geringen Mengen verzehrt werden. Ideal sind Vollkornprodukte, Fisch und pflanzliche Öle. Zucker macht krank, es gibt zahlreiche natürliche Produkte, die sich als gesunder Zuckerersatz eignen.

Dauerhaft Fit bleiben Tipps


2) Tipp

Du musst Dich nicht in eine Sportskanone verwandeln, um dauerhaft fit zu bleiben. Es ist in der Regel ausreichend, wenn Du einfach viel mehr Bewegung in Deinen Alltag integrierst. Dadurch wirkst Du nicht nur Stress entgegen, sondern Du bringst dadurch Deinen Organismus so richtig in Schwung. Das Immunsystem wird gestärkt und auch Übergewicht vorgebeugt. Es spielt übrigens keine Rolle, ob Du bis jetzt noch nie Sport gemacht hast. Es gibt wirklich für jedes Alter sehr gute Alternativen, um aktiv zu sein. Z.B. Diese Fitnessübungen für Zuhause

3) Tipp

Trinken spielt genauso eine große Rolle, wie die Ernährung. Auch wenn man sich sehr gesund ernährt, sollte man die empfohlene Flüssigkeitszufuhr von 2 Liter Flüssigkeit unbedingt beachten. Wenn Du keine Lust hast nur Wasser zu trinken, dann kannst Du auch Kräutertees trinken, aromatisiertes Wasser oder auch Fruchtschorlen. Wichtig ist, dass unser Organismus mit ausreichend Flüssigkeit versorgt wird.

4) Tipp

Schlaf und Entspannung sind notwendig, um so richtig von unseren Alltagsproblemen und vom Stress abschalten zu können. Wenn wir nicht auf diese wichtigen Faktoren achten, dann brauchen wir uns auch nicht wundern, wenn unser Immunsystem immer schwächer wird und die Infektanfälligkeit steigt. Auch wenn wir uns keinen Erholungsurlaub gönnen können, gibt es zahlreiche gute Möglichkeiten, für ausreichend Entspannung und einen erholsameren Schlaf zu sorgen. Dies ist mit langen Spaziergängen möglich, mit autogenem Training oder beispielsweise auch mit Yoga (Ist auch Teil von „Mach dich Leicht„).

Gesundheit und Entspannung

5) Tipp

Nicht nur die körperliche Fitness lässt sich durch die oben genannten Punkte steigern, sondern auch das geistige Wohlbefinden. Dazu trägt aber auch eine positive Lebenseinstellung mit bei. Es ist ratsam, in jeder Lebenslage immer die positiven Seiten zu suchen und auch auf gesunde Beziehungen im sozialen und im privaten Umfeld zu achten.

6) Tipp

Um dauerhaft fit zu bleiben, musst Du auf alle Arten von Genussgifte verzichten können. Dazu zählen natürlich nicht nur Drogen, sondern auch Alkohol und Rauchen. Auch nach jahrelanger Abhängigkeit hat man noch sehr gute Chancen, nach dem Aufhören wieder fit zu werden oder es zu bleiben. Ein Versuch sollte sich also auf jeden Fall lohnen.




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *