Low Carb Desserts

Low Carb DessertsEine Ernährung mit wenig Kohlenhydraten ist keine Strafe, sondern für die Gesundheit und den Körper eine richtige Wohltat. Die meisten Diäten oder Ernährungsformen sehen allerdings keine Süßigkeiten oder leckere Nachtische vor, da es vorwiegend um Abnehmen geht. Allerdings ist das auch der Grund, warum die meisten Menschen bei strikten Diäten scheitern. Eine Ernährungsumstellung mit möglichst wenig Kohlenhydraten ist deshalb optimal, da Low Carb Desserts erlaubt sind. Selbstverständlich ohne Zucker, aber dafür handelt es sich um gesunde Naschereien für jeden Geschmack. Es kommt hier lediglich auf die richtigen Rezepte an und natürlich auch auf den guten Willen, endlich etwas an den aktuellen Essgewohnheiten zu ändern um sich wieder so richtig Wohlzufühlen.

Low Carb Desserts können fruchtig sein, intensiv nach Schokolade schmecken oder auch für Power sorgen. Eines haben sie alle gemeinsam, keinen herkömmlichen Zucker.


Welcher Zuckerersatz ist für süße Low Carb Zubereitungen geeignet?

Klar, dass man bei einer Ernährung ohne Kohlenhydrate auf den weißen Haushaltszucker verzichten muss, aber keine Sorge, denn es gibt viele süßen Alternativen. Zu den Favoriten für Low Carb Desserts zählen der Birkenzucker Xylit, der im Vergleich zum normalen Zucker keine Kohlenhydrate enthält. Eine weitere Option ist der natürliche Süßstoff Stevia, der aus der gleichnamigen Pflanze gewonnen wird und je nach Qualität dreimal süßer ist als Zucker. Eine weitere Alternative, bei den Low Carb Desserts für die notwendige Süße zu sorgen ist Erythrit, bekannt auch als Xucker light oder Sukrin. Dieser Süßstoff sieht aus wie Zucker und wird aus Pflanzenfasern hergestellt.

Honig als alternatives Süßungsmittel?

Low Carb Desserts RezepteHonig ist nicht für einen gesunden Low Carb Ernährungsplan geeignet, da die meisten Sorten im Handel so gut wie keine wichtigen Nährstoffe mehr enthalten und noch mit Zucker versetzt sind. Eine bessere Alternative für Honig ist Ahornsirup, der allerdings nur in geringen Mengen verwendet werden sollte. Obwohl künstliche Süßstoffe wie Saccharin oder Aspartam sicherlich auch für Low Carb Desserts geeignet sind, sollte man lieber auf diesen Zuckerersatz verzichten, da es ausreichend natürliche Optionen gibt.

Vorteile von Desserts und Süßkram ohne Kohlenhydrate!

Low Carb ohne ZuckerErnährungspläne mit wenigen Kohlenhydraten haben den Vorteil, dass man viel bewusster auf das Essen und die Lebensmittel achtet. Aber auch unser Stoffwechsel benötigt für die Verdauung von Eiweiß viel mehr Energie, als das bei den Kohlenhydraten der Fall ist. Dadurch kann in der Regel auch viel besser abgenommen werden, wenn dabei noch auf die tägliche Kalorienbilanz geachtet wird. Ansonsten muss man sich auch bewusst sein, dass wir häufig einfach nur aus Langeweile (vor dem Fernseher) oder aus Frust zu Naschereien und Knabbersachen neigen. Durch Low Carb Desserts und Snacks brauchen wir darauf nicht verzichten und können uns trotzdem noch gesund ernähren, wenn wir auf natürliche Lebensmittel und eine schonende Zubereitung achten.

Indem die alten Essgewohnheiten und Ernährungsmuster aufgegeben werden, fühlt man sich schon nach wenigen Tagen energiegeladen und viel gesünder. Schon diese Fakten sollten ausreichend sein, die Low Carb Desserts einfach einmal auszuprobieren. Sie beugen Stimmungsschwankungen und den typischen Heißhungerattacken vor und halten den Blutzuckerspiegel stabil.

5 köstliche Low Carb Dessert Rezepte

1) Low Carb Erdbeereis

Low Carb ErdbeereisZutaten:

  • 250 g Erdbeeren
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 1 EL Erythrit
  • 150 g Mascarpone

Zubereitung:
Die gewaschenen und geputzten Erdbeeren möglichst vorher 2 Stunden einfrieren und dann alle Zutaten pürieren und zu einer Creme verarbeiten. Dann einfrieren oder in einer Eismaschine verarbeiten.


2) Low Carb Schokopudding

Schokopudding RezeptZutaten:

  • 1 Avocado
  • 3 EL Kakaopulver (ohne Zucker)
  • 1 EL Eiweißpulver mit Schokoladenaroma
  • Kokosflocken zum bestreuen

Zubereitung:
Die Avocado der Länge nach halbieren und mit einem Löffel das Fruchtfleisch entfernen. Dann alle Zutaten in eine Schüssel geben und pürieren. Die Flocken über den Pudding verteilen.


3) Exotisches Low Carb Quarkdessert

Dessert ohne Kohlenhydrate selber machenZutaten:

  • 250 g Magerquark
  • 1 Mango
  • ½ Zitrone
  • 2 EL Chia (oder Leinsamen)
  • 200 g Mascarpone
  • 3 EL Sahne
  • Erythrit nach Bedarf

Zubereitung:
Den Mango waschen und klein schneiden, dann die Zitrone auspressen und zusammen pürieren. Anschließend den Samen dazugeben, gut vermengen und im Kühlschrank über Nacht quellen lassen. Am nächsten Tag die Quarkcreme mit den restlichen Zutaten zubereiten und dann abwechselnd die Mangocreme mit dem Quark in passende Gläser füllen und kalt stellen.


4) Low Carb Brownies

Brownie Dessert selber machenZutaten:

  • 2 Süßkartoffeln
  • 2 EL Eiweißpulver
  • 5 EL pures Kakaopulver
  • 3 EL Mandelmehl
  • 1 Prise Zimt
  • Zuckerersatz nach eigenem Geschmack

Zubereitung:
Die geschälten Süßkartoffeln weich kochen und nach dem Auskühlen zu Brei verarbeiten. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und pürieren. In eingefettete Brownieformen geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 15 Minuten backen.


5) Low Carb Zitrone-Sahne-Pudding

Dessert Low Carb RezeptZutaten:

  • 1 Zitrone
  • 1 Blatt Gelatine
  • 250 ml Sahne
  • 2 EL Erythrit
  • 50 ml Mandelmilch

Zubereitung:
Die Zitrone wird ausgepresst und die Schale fein gerieben. Zusammen mit der Mandelmilch und der Hälfte der Sahne vermengen. Dann die Gelatine zubereiten und unter die Zitronenmilch mischen und alles zusammen gut vermengen. Die restliche Sahne wird steif geschlagen und vor dem servieren auf dem Pudding verteilt.


Keine Kohlenhydrate = Kein Dessert? Falsch!

Anhand der köstlichen Low Carb Dessert Rezeptideen wird erst einmal deutlich ersichtlich, dass man bei einer Ernährung mit Lebensmitteln ohne Kohlenhydraten wirklich auf fast nichts verzichten muss. Die Rezepte eignen sich für jeden Anlass und werden sicherlich auch Deinen Gästen schmecken, falls Du sie mit einer Low Carb Essenseinladung überraschen möchtest. Auch wenn Du Dich nicht auf eine Low Carb Ernährung umstellen willst, lohnt sich das Ausprobieren auf jeden Fall. Was will man eigentlich noch mehr, als beim Schlemmen noch abnehmen zu können? Leichter kann es nicht mehr gehen, noch dazu, wenn nach dem Essen ein leichter Verdauungsspaziergang unternommen wird, damit die Fettverbrennung dabei optimal unterstützt werden kann.




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *