• Diäten
  • 1

Detox Diät

Detox DiätDetox steht für die Detoxification, also auf Deutsch für Entgiftung. Mit der Detox Diät kannst Du angeblich 10 Kilo in 3 Wochen abnehmen. Die Ernährung besteht vorwiegend aus frisch gepressten Frucht- oder Gemüsesäften, um die Abfallprodukte und Giftstoffe aus dem Organismus besser ausscheiden zu können.
Die Detox Diät eignet sich ideal nach heftigen Schlemmertagen oder Feiertagen und Urlaub wo man einfach nicht nein sagen kann, um den Körper anschließend wieder auf Hochtouren zu bringen, oder um danach die Ernährung komplett umstellen zu können.

Es gibt unterschiedliche Arten von Detox, die Diäten oder Kuren dauern in der Regel zwischen 7 und 21 Tagen.


Wann ist eine Detox Diät empfehlenswert?

Die Detox Diät ist nicht nur zum schnellen Abnehmen geeignet, sondern auch dann wenn Du unter chronischer Müdigkeit leidest, oft Kopfschmerzen oder Magenprobleme hast, sowie auch bei Hautproblemen. Wenn Du keine mehrwöchige Detox Diät einlegen willst, dann kannst Du Dich auch nur einmal in der Woche entschlacken um Deinen Körper von Giftstoffen und Abfall zu befreien. Detox ist übrigens auch bei häufigen Infektionen und Stimmungsschwankungen empfehlenswert, da beides Anzeichen für Schadstoffe im Organismus sind.

Detox Diät

Warum soll Detox gut zum Abnehmen sein?

Eine Detox Diät oder auch eine gute Entgiftung ist zum Abnehmen wichtig. Bevor der Körper gesunde Nahrungsmittel optimal verwerten kann, müssen erst einmal die vorhandenen Giftstoffe ausgeschieden werden. Diese befinden sich vorwiegend in den Fettzellen, das bedeutet dass der Organismus nur dann entgiftet oder entschlackt wird, wenn Fett abgebaut wird.

Wie sieht die Detox Diät in der Praxis aus?

Bei der Diät geht es im Prinzip um zwei unterschiedliche Etappen und zwar in der ersten wird vorwiegend gefastet und in der zweiten Etappe die auch Aufbauphase genannt wird, geht es darum den Organismus nach und nach wieder an feste Nahrung zu gewöhnen.

Detox WirkungIn der ersten Etappe geht es also hauptsächlich um die Reinigung, damit die Fettreserven angegriffen werden und die Schadstoffe ausgeschieden werden. Die Ernährung sollte deshalb vorwiegend aus Flüssigkeit wie ungezuckerte und frisch präparierte Obst- und Gemüsesäfte bestehen, aus Smoothies, grünem Tee oder Kräutertees, sowie auch aus Gemüsebrühe und sehr viel Wasser.

Was Sport bei der Detox Diät angeht, so sollte auf extreme Aktivitäten verzichtet werden. Empfehlenswert sind leichte Tätigkeiten wie ausgedehnte Spaziergänge, Schwimmen oder Yoga um den Stoffwechsel in Schwung zu bringen und den Reinigungsvorgang zu unterstützen. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Detox Diät ist ausreichend Schlaf und Entspannung.

Was sind die besten Nahrungsmittel zum Entgiften?

Detox Diät RezepteDie besten Lebensmittel für Detox sind nicht nur Obst und Gemüse, auch Kräuter für grüne Smoothies solltest Du in Deine Detox Diät mit einbeziehen. Empfohlen werden Tomaten und Zucchini die beide den Stoffwechsel anregen (Siehe auch: Stoffwechseldiät) und wertvolle Nährstoffe wie Eisen und Vitamine enthalten. Artischocken tragen ebenfalls aktiv zu einer Entgiftung bei.
Das Gewürz Kurkuma enthält Kurkumin, ein Antioxidans was unter anderem auch zum Schutz der Leber beiträgt. Interessant für Smoothies sind auch Beifuß, Löwenzahn oder Rucola da diese Pflanzen die Abfälle vom Stoffwechsel neutralisieren und zu einer direkten Fettverbrennung beitragen.

Verbotene Nahrungsmittel

Bei der Detox Diät wird hauptsächlich auf übersäuernde Lebensmittel verzichtet um den Organismus beim entschlacken zu unterstützen. Zu den verbotenen Nahrungsmitteln zählen deshalb vor allem die Unten aufgeführten Lebensmittel:

  • Milch
  • Eier
  • Käse
  • Fleisch
  • Weissmehlprodukte
  • Zucker
  • Süßigkeiten
  • Alkohol
  • schwarzer Tee
  • Kaffee

Auch auf Nikotin solltest Du bei der Detox Diät verzichten können.

Stimmungsbild der Diätanhänger

Die Erfolge und Erfahrungen mit der Detox Diät sind vorwiegend positiv, obwohl es nicht leicht ist auf feste Nahrung zu verzichten. Viele Anhänger der Detox Diät empfehlen auch Detox Kuren oder ein Fastentag einmal in der Woche, da man damit angeblich die gleichen Resultate erhalten kann wie eine einwöchige Kur. Schnelles Abnehmen ist garantiert, da die Detox Diät vor allem in der ersten Phase sehr kalorienarm (Achtung vor Kalorienbomben) ist.

Vorsicht vor potentiellen Nebenwirkungen

Detox Diät NebenwirkungenNicht jedem Menschen geht es bei einer Entgiftung gut, je mehr Gifte ausgeschieden werden, desto schlechter kann man sich auch dabei fühlen. Nebenwirkungen sind häufigeres Schwitzen, Müdigkeit, Kopfschmerzen und gegebenenfalls auch Durchfall. Vor allem in den ersten drei Tagen treten diese Nebeneffekte am schlimmsten auf, bis sich der Organismus erst einmal an die ungewöhnliche Nahrungsumstellung gewöhnt hat.

Für wen ist diese Diät nicht geeignet?

Die Detox Diät ist nichts für Menschen mit gesundheitlichen Problemen, dazu zählen auch Diabetes, Nierenbeschwerden oder Herz- und Kreislaufprobleme. Im Zweifelsfall solltest Du auf jeden Fall Deinen Hausarzt um Rat fragen ob die Detox Diät oder eine Detox Kur für Dich geeignet ist. Wer gesund ist und sich nicht sicher ist, kann allerdings auch einen Tag in der Woche einlegen und sich vorwiegend von Säften ernähren.

Es gibt keinen Zweifel dass man mit der Detox Diät auch abnehmen kann, da die tägliche Kalorienzufuhr bei ca. 400 Kalorien liegt, im Durchschnitt und als Anhaltspunkt benötigt eine Frau aber zwischen 1500 und 1900 Kalorien. Der Unterschied ist gewaltig und es stellt sich hier auch die wichtige Frage ob die extreme Detox Diät überhaupt noch gesund sein kann.

Fazit: Ein gesundheitlich bedenkliches Diätmodell

Lebensmittel für die Detox DiätWenn Du diese Diät 3 Wochen lang durchhalten möchtest, dann solltest Du unbedingt erst einmal Deinen Hausarzt vorher fragen und gegebenenfalls auf Nahrungsergänzungsmittel achten, damit keine Unterversorgung an wichtigen Nährstoffen vorkommt. Es ist sicherlich gesünder wenn Du z.B. die flüssige Nahrung mit Salaten, kalorienarmen Suppen, fettarmen Milchprodukten, Vollkornprodukte und magerem eiweißreichen Lebensmitteln kombinierst und auf übersäuernde Lebensmittel generell verzichtest.
Von ärztlicher Hinsicht aus ist die Detox Diät nicht empfehlenswert da sie gesundheitliche Risiken mit sich bringt und man sicherlich mit anderen Diäten oder Ernährungsformen zwar langsamer, aber dafür sicherer abnehmen kann. Auch ist ein Jo-Jo-Effekt bei der Detox Diät vorhanden wenn man hinterher wieder auf übersäuernde Lebensmittel zurückkommt.

Bewertung der Diät

Abwechslungsreich
Büro- / Arbeitstauglich
Eiweißreich
Kurzzeit Diät
Langfristige Diät
Leicht Anwendbar
Nachhaltiger Gewichtsverlust
Nährstoffreich / Ausgewogen
Sättigend
Sehr schneller Gewichtsverlust (Crashdiät!)
Vegetarisch möglich

Gesamtbewertung von DiätCheck.net:
Bewertung:

Bewertungergebnis der Benutzer:
Detox Diät Bewertung: ★★★★★ 5
(Basierend auf 1 Erfahrungsberichten.)
5 1


Detox Diät Erfahrungen & Erfolge von Anwendern

Erfahrungen mit Detox Wochentag

★★★★★
5 5 1
So wie hier beschrieben, ist es wirklich eine extreme Variante. Das kann nicht gesund sein..

Ich mache alle 2 Wochen einen Detox Tag. Meist an einem Montag. Ich fühl mich danach einfach grossartig. Denke, dass dies eine viel gesündere Art und Weise ist. Aber gut, ich mache es auch nur aus gesundheitlichen Gründen. Abenehmen kann ich damit denke ich nicht.
VG Larissa

Dein Name
Email
Titel deines Berichtes
Rating
Erfahrungsbericht




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

1 Antwort

  1. 1. September 2016

    […] der dein Körper von schädlichen Belastungen und Umweltgiften befreit wird. (Ähnlich wie bei der: Detox Diät) Diese Kur von Ursula Karven gibt es übrigens auch einmalig für 39 Euro und kann separat bestellt […]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *