• Diäten
  • 3

Ananas Diät

Ananas DiätEine der besten Blitzdiäten zum Abnehmen ist die Ananas Diät. Sie eignet sich hervorragend um den Körper zu entschlacken und zu entgiften, sowie um auf die Schnelle zwei bis drei Kilo abzunehmen. Die Ananas Diät ist schon seit Jahren bekannt, wer genau sie erfunden hat, kann leider nicht mehr nachgewiesen werden. Allerdings kommt diese Crash-Diät auch bei bekannten Hollywoodstars erfolgreich zum Einsatz. Die Ananas Diät ist auch als Enzym Diät bekannt, da die tropische Frucht eiweißspaltende und verdauungsfördernde Enzyme enthält.

Ananas wurde vorwiegend in Südamerika angebaut, mittlerweile wird die süße Furcht heutzutage weltweit in tropischen Ländern angebaut. Sie zählt zu den Bromeliengewächsen. Obwohl es viele unterschiedliche Sorten gibt, sind in Deutschland hauptsächlich die Cayenne und die Quenn-Gruppe bekannt. Die Früchte können sogar bis zu vier Kilogramm schwer sein. Der Ananas wird übrigens eine heilende und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt.


Was steht auf dem „Ananas Diätplan“?

Bei der Ananas Diät darfst Du nur die frische gelbe Frucht essen um den Stoffwechsel anzukurbeln (Mehr dazu: Stoffwechseldiät) und um den Organismus zu entschlacken. Obst aus der Dose solltest Du für diese Diät nicht verwenden, sondern nur frische Produkte. Außer der Ananas ist noch der frisch ausgepresste Saft, Wasser und Tee erlaubt. Andere Lebensmittel sind bei der Ananas Diät nicht enthalten. Das einzig erlaubte Nahrungsmittel ist also nur die exotische Frucht.

Ananas in der ErnährungWas die vorgeschriebenen Mengen angeht, so kannst Du im Prinzip so viel Ananas essen wie Du willst. Im Durchschnitt bedeutet dass zwei bis drei Früchte täglich, damit Du auf mindestens 1000 Kalorien täglich kommst.
Die Ananas Diät sollte nicht länger als zwei Tage lang ausgeführt werden, da es ansonsten zu Mangelerscheinungen und einem schlimmen Jojo-Effekt kommen kann.

Welche Inhaltsstoffe enthält die Frucht?

Ein halbes Kilo frische Ananas enthält ca. 275 Kalorien, die Kalorien sind also bei Dosenfrüchten weitaus höher durch die Zugabe von Zucker. Auch sind im Dosenobst weitaus weniger Vitamine und Nährstoffe enthalten.

Eine Ananas beinhaltet Vitamine A, Vitamine B und C, wichtige Spurenelemente und Mineralstoffe, natürliche Enzyme und bis zu 15% Fruktose, also Fruchtzucker. Eines der bedeutendsten Enzyme ist Bromelain, welches nur in dieser Frucht enthalten ist. Hierbei handelt es sich um eine entzündungs- und gerinnungshemmende Aminosäure die unter anderen sogar Eiweißverbindungen aufspaltet, was zu einer besseren Verdauung und zur Fettverbrennung positiv beiträgt. Auch ist die Frucht wundheilend und sorgt für eine jüngere und straffere Haut, da die Bildung von neuen Zellen der Haut unterstützt wird.

Die Ananas ist außerdem ein ausgezeichnetes Nahrungsmittel bei Grippe, Entzündungen, Nierensteinen und auch bei Blasenbeschwerden.

Tipps für den Einkauf

Beim Einkauf der Ananas solltest Du darauf achten, dass sie reif ist. Auch ist es ratsamer, nicht unbedingt die billigsten Angebote für die Ananas Diät zu verwenden, um die Frische und die Nährstoffe zu garantieren. Frische Früchte lassen sich leicht an ihren dunkelgrünen Blättern erkennen. Ansonsten wird die Ananas mit dem Messer am besten der Länge nach aufgeschnitten und der holzige Kern in der Mitte entfernt. Das Obst für die Ananas Diät sollte auch immer wieder frisch zubereitet werden, damit die wichtigen Inhaltsstoffe nicht verloren gehen.

Ananas einkaufen

Was sind die Vor- und Nachteile dieser Diät?

Der größte Vorteil der Ananas Diät ist, dass die Frucht aufgrund seiner wertvollen Inhaltsstoffe gesund ist, gut schmeckt und auch verhältnismäßig gut sättigt. Das tropische Obst hat gesundheitsförderliche und reinigende Eigenschaften und stärkt das Immunsystem. Die enthaltenen natürlichen Enzyme regen im Organismus die Eiweißverdauung an und die Fettreserven werden dadurch auch zum Schmelzen gebracht. Im Vergleich zu anderen Diäten ist der Abnehmerfolg sehr schnell.

Was die Nachteile der Ananas Diät angeht, so ist diese Ernährungsweise nicht auf Dauer und höchstens für zwei Tage zum schnellen Abnehmen geeignet. Da keine weiteren Nahrungsmittel erlaubt sind, ist diese Diät nicht nur langweilig, sondern über längere Zeit gesundheitsschädlich. Der Gewichtsverlust besteht vorwiegend aus Wasser, sowie auch aus Muskelmasse.

Generelle Ananas Diät Erfahrungen und Erfolge

Diätplan mit viel AnanasDie Erfahrungen und Erfolge mit der Ananas Diät sind überaus positiv, wenn man sich an die vorgeschriebene Dauer von max. zwei Tagen hält. Sie lässt sich relativ leicht in den Alltag integrieren, erfordert keine zusätzlichen Nahrungsergänzungsmittel und die Kosten für diese Diät halten sich aufgrund der einseitigen Ernährung gut in Grenzen. Allerdings kam bei den meisten Abnehmwilligen nach der Ananas Diät der gefürchtete Jojo-Effekt wieder ins Spiel, da es sich um eine Blitz-Diät handelt und nicht um eine langfristige Ernährungsumstellung.

Die Ananas Diät erfordert spätestens am zweiten Tag sehr viel Disziplin, da bei starken Hungergefühlen nur auf die Frucht zurückgegriffen wird, d.h., man muss sich schon im Voraus unbedingt bewusst sein, dass es zu den drei Hauptmahlzeiten und als Snack nur frische Ananas gibt.

Was die Resultate beim Gewichtsverlust angeht, so sind diese laut Erfahrungsberichten sehr unterschiedlich und liegen durchschnittlich zwischen einem und drei Kilo in 48 Stunden.

Die Ananas Diät: Ein Fazit!

Die Ananas Diät hat durchaus seine Vorteile wenn man für einen bestimmten Anlass mehrere Kilo abnehmen muss. Die wichtigste Voraussetzung für diese Crash-Diät ist allerdings, dass Dir die Frucht schmeckt und dass Du keine Probleme damit hast, Dich für höchstens zwei Tage nur mit Ananas zu ernähren. Die einzige Variante Deiner Diät ist also frische Ananas in Scheiben oder in Stücken, frisch zubereitetem Saft und Wasser oder Tee als einzige Ergänzung.

Ananas Diät Erfahrungen

Da es sich bei der Ananas Diät um eine sehr einseitige Ernährung handelt, kannst Du gegebenenfalls auch andere Lebensmittel integrieren, wodurch Du die Mangelerscheinungen eingrenzen und die Diät auch viel besser aufwerten kannst. Dazu zählen beispielsweise andere exotische Obstsorten wie beispielsweise Kiwis und Papayas, rohes oder gedünstetes Gemüse und Salate, sowie Fisch und Geflügel. Auch eine Gemüsebrühe oder andere kalorienarme Nahrungsmittel bei der Ananas Diät können den Mangelerscheinungen vorbeugen und abnehmen kannst Du damit trotzdem noch sehr gut, wenn Du Dich über mehrere Tage hinweg vorwiegend von Ananas ernähren möchtest.

Die Ananas Diät schreibt kein sportliches Programm vor, da sie nur über einen kurzen Zeitraum ausgeführt werden sollte. Bei gesundheitlichen Problemen ist auf jeden Fall erst einmal der Arzt um Erlaubnis zu fragen. Für Kinder, Schwangere und stillende Frauen ist die Ananas Diät nicht geeignet. Ansonsten kann sich diese Diät über ein Wochenende durchaus positiv auf den allgemeinen Gesundheitszustand auswirken, da die Ananas sehr wichtige Inhaltsstoffe aufweist, die das Immunsystem und auch die Bildung von neuen Hautzellen unterstützen.

Bewertung der Diät

Abwechslungsreich
Büro- / Arbeitstauglich
Eiweißreich
Kurzzeit Diät
Langfristige Diät
Leicht Anwendbar
Nachhaltiger Gewichtsverlust
Nährstoffreich / Ausgewogen
Sättigend
Sehr schneller Gewichtsverlust (Crashdiät!)
Vegetarisch möglich

Gesamtbewertung von DiätCheck.net:
Bewertung:

Bewertungergebnis der Benutzer:
Ananas Diät Bewertung: ☆☆☆☆☆ 0
(Basierend auf 0 Erfahrungsberichten.)
5 1


Ananas Diät Erfahrungen & Erfolge von Anwendern

Dein Name
Email
Titel deines Berichtes
Rating
Erfahrungsbericht



Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

3 Antworten

  1. Hannah sagt:

    Ich denke ich probiere das mal aus. Ich liebe Ananas, daher sagt mir das sehr zu! Zumindest mal für 2-3 Tage kann ich mir das schon vorstellen.

    • DiätCheck DiätCheck sagt:

      Hallo Hannah,
      länger solltest du das auch auf keinen Fall machen. Es ist eine gute Methode, um schnell ein wenig Gewicht zu verlieren aber absolut ungesund, wenn man es länger macht.
      Viel Erfolg!
      DiätCheck

  1. 22. Dezember 2016

    […] exotische Früchte in Form von Ananas (Siehe hierzu auch: Ananas Diät), Wassermelonen, Mangos und Papaya sorgen für eine optimale Vitaminzufuhr und regen, wie auch bei […]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *