• Blog
  • 1

Tipps zum Ausdauer steigern

Tipps zum Ausdauer steigernEgal ob man jetzt mehr Ausdauer für Fitness, Krafttraining, Schwimmen, Laufen, oder für Geschlechtsverkehr benötigt. Ausdauer hängt nicht nur von einem guten Willen zum trainieren, sondern auch von einem guten Gesundheitszustand ab. Vor allem die Lungenfunktion ist für eine gute Ausdauer sehr wichtig.
Ausdauer haben, bedeutet im Prinzip eine bestimmte Aktivität über einen längeren Zeitraum als gegeben, aufrechtzuerhalten. Es setzt also Energie und Kraft voraus. Der Erschöpfungszustand soll bei einer Steigerung der Ausdauer abnehmen, so dass dadurch auch die Leistung gesteigert wird.


Die besten Tipps zum Ausdauer steigern

Möchte man seine Ausdauer rund um steigern, empfiehlt sich auch eine Rundum Anpassung seiner Lebensumstände und Gewohnheiten.

Die Ernährung

Ausdauer steigern ErnährungEin sehr wichtiger Faktor ist die richtige Ernährung, denn nur mit Training alleine ist es nicht alleine möglich, die Ausdauer auf Dauer zu erhöhen. Um den Körper mit der notwendigen Energie zu versorgen ist es wichtig, mehrere kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt zu essen. Außer den drei Hauptmahlzeiten empfehlen sich Snacks oder Zwischenmahlzeiten wie Obst, Nüsse, oder auch rohes Gemüse. Der Körper zieht sich seine Energie aus der Ernährung, sie sollte fettarm sein, viel Gemüse und Obst enthalten, sowie auch mageres Fleisch und Kohlenhydrate. Einen passenden Ernährungsplan für sich zu finden ist also ein guter Ansatz. Fisch ist übrigens auch einer der besten Tipps zum Ausdauer steigern, da der Konsum von Thunfisch, Lachs, Makrelen oder auch Hering, zu einer deutlichen Verbesserung der Lungenfunktionen beitragen.

Ausreichend Flüssigkeit zum Trinken

Obwohl die tägliche Flüssigkeitszufuhr im Prinzip auf den ersten Blick nichts mit einem Ausdauertraining gemeinsam hat, ist es sehr wichtig viel zu trinken. Wer viel Wasser zu sich nimmt, beugt Nierensteinen vor, sowie der Ermüdung der beanspruchten Muskeln. Muskelgewebe bringen einfach mehr Leistung, wenn sie mit ausreichend Flüssigkeit versorgt werden. Wer nicht unbedingt reines Wasser zu sich nehmen möchte, kann auf bestimmte Energiedrinks ausweichen, die wichtige Nährstoffe für die Muskelfunktionen enthalten, die man in der Regel durch das Schwitzen verliert.

Körperliches Training

Egal um welche Sportart oder Leistung es sich handelt die man verbessern möchte, körperliches Training zählt ebenfalls mit zu den besten Tipps zum Ausdauer steigern. Es spielt dabei keine Rolle ob es sich dabei um Sex, Tanzen ein paar Übungen für Zuhause oder um eine bestimmte Sportart handelt, Cardio-Training beispielsweise ist optimal um die Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Durch ein gezieltes körperliches Training wird die Effizienz gesteigert, die Muskeln mit ausreichend Sauerstoff versorgt, sowie die übliche Ermüdung beim Training deutlich reduziert. Auch harte Workouts können die Ausdauer steigern, so dass man schwerere Gewichte über einen längeren Zeitraum heben kann.

Aktive Lebensweise

AusdauertraininggDie aktive Lebensweise zählt ebenfalls zu den wichtigsten Tipps zum Ausdauer steigern. Es geht dabei vorwiegend darum, ständig in Bewegung zu bleiben und um weniger stillzusitzen. Je mehr der Organismus beansprucht wird, desto besser ist das für die Ausdauer. Oft ist auch einfach nicht die notwendige Zeit für das entsprechende Training vorhanden. Zu den Tipps zum Ausdauer steigern zählen deshalb auch das Treppensteigen, Rad fahren (zum Beispiel zum Einkaufen oder in die Arbeit), sowie um einfach etwas aktiver zu sein und nicht in der Freizeit nur an dem Computer oder am Fernseher zu sitzen.

Schritt für Schritt an das vorgesetze Ziel

Einer der klassischen Tipps zum Ausdauer steigern ist das Vorgehen in Stufen. Das jeweilige Training sollte in diesem Fall zeitlich begrenzt sein und so langsam, also Schrittweise, erhöht werden. Das eigentliche Hauptziel sollte durch einfach erreichbare Unterziele verhältnismäßig leicht erreichbar sein, um dem Körper die notwendige Motivation zu bieten.

Weitere nützliche Tipps zum Ausdauer steigern sind übrigens auch Dampfbäder, ausreichend Schlaf, sowie die mentale Einstellung.




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

1 Antwort

  1. Hermann sagt:

    Super einfache Tipps!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *