Ketogene Diät Ernährungsplan

Ketogene Diät ErnährungsplanDer Ketogene Diät Ernährungsplan basiert sich vorwiegend auf gesunde Fette, auf den Verzicht von Kohlenhydraten, die durch proteinhaltige Nahrungsmittel ersetzt werden. Sportler und Fitnessanhänger schwören auf diese Diät, aber auch Menschen die beim Abnehmen keinen Erfolg erzielen konnten, sind von dem Ketogene Diät Ernährungsplan begeistert.
Die ketogene Diät wird schon seit Jahren erfolgreich zur Behandlung bei Glukosetransportstörungen, Nervenkrankheiten, sowie bei Epilepsie eingesetzt. Schon 1921 wurde diese ärztlich überwachte Ernährungsform als antikonvulsive Therapie angewendet.


Was bewirkt der Ketogene Diät Ernährungsplan?

Da bei der ketogenen Diät nur sehr wenige Kohlenhydrate konsumiert werden, holt sich der Organismus die benötigte Energie aus dem Fett, genauer gesagt aus den Ketonkörpern, also nicht wie bei einer normalen Ernährungsform aus Glukose. Die Ketokörper werden aus Verbindungen gebildet, die sich aus einer kohlenhydratarmen Ernährung, aus Hunger, sowie aus einer Reduktionsdiät zusammensetzten, sie werden in der Leber kultiviert.

Der Ketogene Diät Ernährungsplan bedeutet viel Fett essen und dabei abnehmen und Muskeln aufzubauen. Da durch diese Ernährungsform die Fettverbrennung aktiviert wird, fühlen sich Abnehmwillige schon nach kurzer Zeit nicht nur viel schlanker, sondern auch mit mehr Lebenslust und viel gesünder.

Was darf man essen und was nicht?

Ketogene Diät LebensmittelAuf dem Ketogene Diät Ernährungsplan finden sich vorwiegend Fette in Form von Nüssen, gesunden Ölen wie Raps- und Olivenöl, Avocados, sowie Fisch. Auch Fleisch und Geflügel, Eier, Milch, Käse und Gemüse stehen auf dem Ketogene Diät Ernährungsplan. Verboten sind Brot, Kartoffeln, Reis und Nudeln, Getreide, sowie auch große Mengen an Obst.
Im Prinzip sollten Sie den Ketogene Diät Ernährungsplan 3 Monate ausführen, mit der Zeit dürfen auch die limitierten Kohlenhydrate langsam erhöht werden, da sich der Stoffwechsel langfristig umstellt, so dass das Wunschgewicht in der Regel auch konstant gehalten werden kann.

Ernährungsplan für 1 Woche

Tag 1
Frühstück Rühreier mit Speck
Mittagessen Steak mit Tomatensalat
Abendessen Lachsfilet mit frischen Salat
Snack Eine Handvoll Walnüsse
Tag 2
Frühstück Spiegelei mit Schinkenröllchen
Mittagessen Gebackenes Gemüse mit Feta
Abendessen Heringssalat mit Kräuterdip
Snack Eine Handvoll Mandeln
Tag 3
Frühstück Joghurt mit Mandeln
Mittagessen Rippchen mit Sauerkraut
Abendessen Gekochte Muscheln mit Zwiebeln und Zitrone
Snack Eiweiß-Shake
Tag 4
Frühstück Gekochte Eier mit Tomate
Mittagessen Mit Hackfleisch gefüllte Champignons und Blattsalat
Abendessen Schellfisch mit Ruccula
Snack 1 Becher Hüttenkäse
Tag 5
Frühstück Kräuteromelett
Mittagessen Blumenkohlgratin
Abendessen Rindersteak mit Champignons und Feldsalat
Snack 1 EL Leinöl
Tag 6
Frühstück Quarkspeise mit Nüssen
Mittagessen Bunte Gemüsepfanne
Abendessen Gebratenes Hähnchen
Snack 1 Handvoll Haselnüsse
Tag 7
Frühstück Frischkäse mit Tomate und Avocado
Mittagessen Schweinebraten mit Lieblingssalat
Abendessen Thunfischsalat
Snack Eiweiß-Shake


Was sind die Vor- und Nachteile bei der Ketogenen Diät?

Ketogener ErnährungsplanMit der Ketogenen Diät kann man viel und verhältnismäßig schnell abnehmen (Blitzdiät). Das Durchschnittsgewicht liegt bei 3-5 Kilo die Woche, wenn man sich streng an den Ketogene Diät Ernährungsplan hält und mindestens dreimal wöchentlich Sport- oder Fitnessübungen ausführt. Der Vorteil dieser Diät ist, dass keine Hungergefühle aufkommen und die Blutzucker- und Cholesterinwerte deutlich besser werden. Der Ketogene Diät Ernährungsplan ist ausgewogen und abwechslungsreich, er sollte auch langfristig angewendet werden um einen Jo-Jo-Effekt durch zu viele Kohlenhydrate zu vermeiden.

Was die Nachteile angeht, so dauert es einige Tage bis sich der Stoffwechsel umstellt, weshalb durchaus auch Verdauungsprobleme und Müdigkeit auftreten können.

Passt die Diät zu mir?

Für wen ist der Ernährungsplan geeignet?Wenn Sie zu den Personen gehören, die nur schlecht oder überhaupt nicht abnehmen können, dann sollten Sie den Ketogene Diät Ernährungsplan ausprobieren. Es handelt sich um eine gesunde Diät die beim Abnehmen ausgezeichnete Resultate verspricht. Das Essen ist abwechslungsreich und die Rezepte lassen sich variieren. Auch ist man nicht darauf angewiesen die tägliche Kalorienzufuhr zu zählen. Wichtig dabei ist die Flüssigkeitszufuhr in Form von viel Wasser, sowie natürlich auch die sportlichen Aktivitäten. Haben Sie erst einmal durch den Ketogene Diät Ernährungsplan Ihr Traumgewicht erreicht, dann sollten Sie auch weiterhin auf eine Low Carb Ernährungsform achten.

Bewertung dieser Form der Ernährung

Gesamtbewertung von DiätCheck.net:
Bewertung:

Bewertungergebnis der Benutzer:
Ketogene Diät Ernährungsplan Bewertung: ★★★★☆ 4
(Basierend auf 1 Erfahrungsberichten.)
5 1


Erfahrungen von Anwendern dieser Ernährung

KFA dauerhaft niedrig

★★★★☆
4 5 1
Schon lange bin ich Fan der ketogenen Ernährung. Es ist ja nicht nur so, dass es gesund ist. Auch hilft es mir mein Körperfett auf einem Niedrigniveau zu halten. Der Ernährungsplan oberhalb ist super - leider fehlen die Details und Mengenangaben aber die kann man sich ja anderweitig zusammen suchen. Ich kann jedem Empfehlen sich so zu ernähren - man muss nicht hunger und verbrennt trotzdem reichlich fett. *Daumen hoch*

Dein Name
Email
Titel deines Berichtes
Rating
Erfahrungsbericht



Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

1 Antwort

  1. 29. Juni 2016

    […] Last geachtet, das bedeutet dass vor allem Rohkost, Brokkoli, Kohl und rote Beete auf dem Ernährungsplan der ketogene Diät stehen sollten. Bohnen, Erben, Mais, sowie Hülsenfrüchte sollten nicht konsumiert […]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *