• Blog
  • 1

Müsli selber machen oder kaufen?

Müsli selber machen oder kaufen?Müsli sind in Deutschland mittlerweile ein wichtiger Bestandteil vom wöchentlichen Speiseplan, entweder zum Frühstück oder als schnelle Mahlzeit für den kleinen Hunger zwischendurch. Die Auswahl von fertig zu kaufenden Müsli ist groß, aber leider finden die Kunden nicht immer das Richtige. Entweder sind zu viel Zucker enthalten, zu viele Kohlenhydrate, oder ungewünschtes Trockenobst. Müsli selber machen oder kaufen ist deshalb ein wichtiges Thema.



Die meisten Verbraucher gehen dazu über, ihre Cerealien selbst zusammenzustellen, nur dadurch kann man sicher sein, welche Inhaltsstoffe im Powerfrühstück vorhanden sind. Müsli selber machen kommt auf jeden Fall preiswerter, als für die ganze Familie beispielsweise die Fertigmischungen zu kaufen.

Müsli zusammenstellen lassen

Es gibt allerdings schon mehrere Anbieter die von der Frage Müsli selber machen oder kaufen profitieren können. Über das Internet haben die Müsli-Fans die Möglichkeit, ihr Müsli selber zu machen und zu kaufen. Individuelle Mischungen lassen sich in Online-Shops aus unzähligen Zutaten in jeder Geschmacksrichtung und je nach Bedarf bestellen. Allerdings haben die meisten Müsli-Shops zwar ein hervorragendes Angebot, aber dafür auch hohe Preise, weshalb man sich wieder mit der Frage Müsli selber machen oder kaufen auseinander setzen muss.

Was sind die Vorteile wenn man sein Müsli selbst zubereitet?

Müsli online zusammenstellenIm Prinzip geht es bei Müsli selber machen oder kaufen in erster Linie darum, dass man erst einmal wissen muss, was man überhaupt möchte. Cerealien zum abnehmen, Low-Carb-Müsli (für die Low Carb Diät) oder einfach nur ein leckeres Frühstück. Bei Fertigprodukten werden übrigens in vielen Fällen künstliche Vitamine hinzugefügt, wer seine Mahlzeit selbst zubereitet, kann sich deshalb auch wirklich sicher sein welche Nährwerte enthalten sind. Müsli kann man übrigens auch auf Vorrat nach bestimmten Rezepten zubereiten.

Wer täglich geschmacklich gute und Müsli mit nahrhaften Inhaltsstoffen braucht, kommt in finanzieller Hinsicht sicherlich besser weg, wenn man die Frühstücksflocken selbst zusammenmischt.

Welche Müsli-Mischungen sind empfehlenswert?

Egal ob man Müsli selber machen oder kaufen will, empfohlen werden hochwertige Inhaltsstoffe wie beispielsweise 5-Korn Flocken, körnige Haferflocken, Haferkleie, Nüsse, Mandeln, Leinsamen, Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Naturjoghurt oder Quark und natürlich auch etwas Obst.

Zutaten für das MüsliDie eigentliche Müsli-Mischung ist vom individuellen Bedarf und natürlich auch von der Geschmacksrichtung abhängig. Müsli selber machen oder kaufen bedeutet, sich gesund und vor allem abwechslungsreich zu ernähren. Wer mehr Abwechslung im Ernährungsplan haben möchte, kann bei der eigenen Mischung Flocken und Kerne mit etwas Honig im Ofen oder in einer Pfanne rösten und dadurch ein leckeres Knuspermüsli herstellen.

Geldaufwand vs. Zeitaufwand

Müsli selber machen oder kaufen muss also jeder selbst für sich entscheiden, wer keine Zeit für die Herstellung hat, kommt mit Fertigmüslis natürlich zeitlich gesehen viel günstiger davon. Ansonsten kann man übrigens auch ein Müsli für ein bis zwei Wochen schon vorbereitet in einem passenden luftdichten Behälter aufbewahren, so dass man dann nur noch Milch oder Joghurt, sowie frisches Obst hinzufügt und der Zeitaufwand im Prinzip derselbe ist.

Es ist bekannt, dass die Cerealien sehr gesund sind, wer also Müsli selber machen oder kaufen will, sollte sich etwas näher mit den einzelnen Zutaten und den jeweiligen Nährwerten beschäftigen, um dadurch doppelt von diesem Energiefrühstück zu profitieren. Sie können kalorienarm zubereitet werden, mit nur wenigen Kohlenhydraten, speziell für Diabetiker, sowie auch als Abhilfe gegen Verdauungsprobleme.




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

1 Antwort

  1. Chloe sagt:

    Selber machen mit frischen Früchten, keine Frage! :-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *