• Diäten
  • 1

Dr. Pape Diät

Dr. Pape DiätAbnehmen im Schlaf und so gut wie alles essen was man will, das verspricht die innovative Dr. Pape Diät. Im Diät- und Ernährungsplan von Dr. Pape ist so gut wie alles erlaubt, also auch leckere Schokolade, verlockende Kuchen, fettige Pizzas und stärkehaltige Kartoffeln. Es ist klar, dass Du Dich bei solchen Sätzen frägst, ob es sich dabei um einen schlechten Witz handelt oder nicht. Aber die Erfolgszahlen von der Dr. Pape Diät beweisen, dass Du damit wirklich und vor allem auch nachhaltig abnehmen kannst.


Wer ist überhaupt dieser Dr. Pape?

Detlef Pape wurde 1954 in Nordrhein-Westfalen geboren. Der Ernährungsexperte arbeitete jahrelang als Internist in einem Essener Krankenhaus bis er Jahre später die Gesellschaft für Ernährungsmedizinische Fortbildung, kurz GEF, in seiner Geburtsstadt gründete. Dr. Pape stellt dort sein Fachwissen in Seminaren und Kursen zur Verfügung. Er hat mittlerweile auch schon zahlreiche Bücher über seine Diät und Schlank werden im Schlaf auf den Markt gebracht.

Um was geht es bei dieser Diät?

Die Dr. Pape Diät sieht auch Sport vor.Bei der Dr. Pape Diät geht es vorwiegend darum, die Kohlenhydrate zu reduzieren und zu bestimmten Mahlzeiten eiweißhaltige Nährungsmittel einzunehmen. Zwischen den jeweiligen Mahlzeiten sollten Sie 5 Stunden bis zum nächsten Essen abwarten. Dadurch hält sich die Zufuhr von Insulin in Grenzen. Die Dr. Pape Diät empfiehlt, zum Frühstück vorwiegend Kohlenhydrate zu essen und am Abend hauptsächlich Eiweiß, da dadurch die Fettverbrennung angekurbelt wird. Auch bei der Dr. Pape Diät steht Sport oder zumindest Bewegung auf dem Programm um damit erfolgreich abzunehmen.

Das Abendessen sollte nicht später als um 17 Uhr stattfinden, auf Zwischenmahlzeiten wird bei der Dr. Papa Diät verzichtet. Es handelt sich bei dieser Ernährungsform also absolut nicht um eine Low Carb Diät, sondern eher um Trennkost, die sich relativ einfach in den Alltag einfügen lässt.

Dr. Pape Diät Ernährungsplan

Der Diätplan bei der Dr. Pape Diät ist im Verhältnis zu anderen Diäten sehr einfach, da Du Dich dabei um keine Zwischenmahlzeiten oder Snacks kümmern musst und trotzdem satt wirst.

Tag 1
Frühstück Brötchen mit Honig oder Marmelade
Mittagessen Schnitzel mit Salat und Bratkartoffeln. Als Nachtisch Obstsalat oder Joghurt
Abendessen Frikadellen mit frischem Blattsalat
Tag 2
Frühstück Müsli mit frisch ausgepresstem Saft
Mittagessen Nudelsalat und Kuchen als Nachtisch
Abendessen Eiweißbrot mit Tomaten und Schinken belegt
Tag 3
Frühstück Brötchen mit Schokoladencreme
Mittagessen Fisch mit Gemüse und Obstsalat als Nachtisch
Abendessen Gegrilltes Hähnchen mit Gemüse

Eiweißhaltige Lebensmittel sind zum Frühstück verboten, darunter fällt auch die Milch. Zum Frühstücksbrötchen gehören deshalb vorwiegend Süßes, also keine Butter, Wurst, Käse oder Eier. Das Müsli wird mit Saft zubereitet, also auch kein Quark oder Joghurt!

Das Abendessen sollte bei der Dr. Pape Diät wenn möglich schon um 17 Uhr stattfinden, oder zumindest der zeitliche Abstand von 5 Stunden eingehalten werden. Sportliche Tätigkeiten sind anschließend als Ergänzung zum Abnehmen empfehlenswert, also ab 18 Uhr bis 20 Uhr um die nächtliche Fettverbrennung vor dem Schlafengehen zu unterstützen. Der Dr. Pape Ernährungsplan beinhaltet übrigens auch keine bestimmte Mengen oder Anzahl von Kalorien. Im Prinzip kannst Du also so viel essen wie Du willst.
Das Sättigungsgefühl spielt eine bedeutende Rolle bei der Dr. Pape Diät, da man das Essen aufhören sollte, wenn man satt ist. Wer z.B. noch ein letztes Stückchen zum Abschluss als Abschied eher grundlos in sich „reinstopft“, kann mit dieser Methode sicherlich nicht optimal abnehmen. Man muss also wirklich erst einmal lernen wann man überhaupt satt ist um rechtzeitig aufhören zu können, da eine Diät anderweitig auch keinen Sinn ergeben würde.

Warum funktioniert diese Diät?

Frühes Abendessen während der DiätKohlenhydrate erhöhen den Insulinspiegel und sind deswegen vorwiegend in den späten Stunden zu meiden. Um den Fettabbau sozusagen im Schlaf anzuregen empfiehlt die Dr. Pape Diät deshalb abends vorwiegend Lebensmittel mit sehr wenigen Kohlenhydraten zu verzehren und lieber auf Proteine wie beispielsweise Eiweißbrote auszuweichen. Die lange Pause zwischen den Mahlzeiten sorgt dafür, dass die Insulinzufuhr in Grenzen gehalten wird, weshalb die Dr. Pape Diät auch für Diabetiker geeignet ist. Allerdings sollte man als Diabetiker seinen Hausarzt vorsichtshalber um Rat fragen um die Ernährungsumstellung zu erleichtern. Ein weiterer Faktor zum Abnehmen mit der Dr. Pape Diät ist der empfohlene Sport und die tägliche Bewegung.

Wie sieht der Erfahrungsschnitt bei dieser Diät aus?

Die Erfahrungsberichte bestätigen die Erfolge mit der Dr. Pape Diät. Was die verlorenen Kilos angeht, so liegen die Werte zwischen 5 und 10 kg im Monat. Die Resultate hängen natürlich auch stark davon ab, welche sportlichen Tätigkeiten man zusätzlich ausführt. Als Hauptproblem oder negativer Faktor für viele Menschen ist das umfangreiche und vorwiegend süße Frühstück, bei dem vor allem Morgenmuffel ihre Schwierigkeiten haben. Ansonsten ist die Dr. Pape Diät verhältnismäßig leicht auszuführen, wenn die Arbeitszeiten ein frühes Abendessen mit Zeit für den Sport zulassen.

Vegetarier werden es bei der Dr. Pape Diät etwas schwieriger haben, obwohl sie selbstverständlich auch diese Ernährungsform zum abnehmen anpassen können. Zu den größten Vorteilen gehört bei diesem Diätplan, dass man nicht Hungern muss und trotz Diät süße Sachen essen darf. Der große Abstand zwischen den Mahlzeiten macht vielen Menschen Angst, aber ist in der Regel und laut den vielen Erfahrungsberichten überhaupt kein Thema, da die Mahlzeiten von der Anzahl her nicht begrenzt sind. Hat man wirklich Hunger zwischendurch dann lässt sich mit einem Glas Wasser schnelle Abhilfe schaffen.

Abschließendes & Fazit

Dr. Pape Diät Erfolge und ErfahrungenInsgesamt gesehen handelt es sich bei der Dr. Pape Diät um ein erfolgreiches Ernährungsprogram zum effektiven abnehmen. Sie ist nicht für schnelle Resultate entwickelt worden, sondern für eine langfristige Umstellung. Auch wenn man sein Traumgewicht durch die Dr. Pape Diät erreicht hat, ist es empfehlenswert diese Ernährungsumstellung einzuhalten um einen Jojo-Effekt zu vermeiden.
Die Diät ist übrigens ideal für stark Übergewichtige, da sie zwar nicht unbegrenzt essen sollen, aber durchaus zum Frühstück mehrere Brötchen essen dürfen. Es ist klar, dass man bei starkem Übergewicht auch andere Mengen benötigt um nicht an Hunger zu leiden. Wer die Dr. Pape Diät dann zusätzlich noch mit ausreichend Bewegung verbindet, kann dadurch mit Sicherheit in wenigen Wochen erstaunliche Resultate auf der Waage vorzeigen. Sie ist ideal, wenn man bereit ist sein ursprüngliches Ernährungsverhalten aufzugeben und statt dessen „im Schlaf“ abnehmen möchte.

Bewertung der Diät

Abwechlungsreich
Büro- / Arbeitstauglich
Eiweißreich
Kurzzeit Diät
Langfristige Diät
Leicht Anwendbar
Nachhaltiger Gewichtsverlust
Nährstoffreich / Ausgewogen
Sättigend
Sehr schneller Gewichtsverlust (Crashdiät!)
Vegetarisch möglich

Gesamtbewertung von DiätCheck.net:
Bewertung:

Bewertungergebnis der Benutzer:
Dr. Pape Diät Bewertung: ☆☆☆☆☆ 0
(Basierend auf 0 Erfahrungsberichten.)
5 1


Dr. Pape Diät Erfahrungen & Erfolge von Anwendern

Dein Name
Email
Titel deines Berichtes
Rating
Erfahrungsbericht




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

1 Antwort

  1. Jürgen sagt:

    Habe mich inzwischen daran gewöhnt, dass ich Mittags meist richtig reinhaue und Abends dann nur eine kleine eiweißhaltige Kleinigkeit esse. Klappt wunderbar!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *