• Diäten
  • 0

Buttermilch Diät

Buttermilch DiätButtermilch schmeckt nicht nur gut, sondern sie hilft auch beim Abnehmen. Sie enthält keine Butter, allerdings handelt es sich dabei um ein sehr gesundes Nebenprodukt bei der Herstellung von Butter. Die Buttermilch zählt mit zu den kalorienärmsten Milchprodukten, im Vergleich zu Vollmilch enthält sie nur halb so viele Kalorien und nur bis zu einem Prozent Fett. Sie ist reich an Eiweiß, Mineralstoffen und Vitaminen. Der tägliche Nährwertbedarf kann also mit einem Liter Buttermilch bestens abgedeckt werden. Auch hat sie übrigens einen hervorragenden Sättigungseffekt.

Bekannt ist die Buttermilch Diät schon sehr lange, wer genau sie erfunden hat, ist allerdings nicht öffentlich verbreitet. Auch gibt es mittlerweile mehrere Varianten der beliebten Buttermilch Diät zum Abnehmen.


Welche Lebensmittel sind bei dieser Diät erlaubt?

Wie schon erwähnt, gibt es mehrere Varianten der Buttermilch Diät. Handelt es sich um die strenge Crash Diät, dann werden die Hauptmahlzeiten einfach nur durch die Buttermilch ersetzt. Allerdings kann man die Milch noch mit frischem Obst oder mit Gemüse als Powerdrink zubereiten. Diese strenge Buttermilch Diät ist ideal für einen Fastentag oder bis zu höchstens drei Tage. Wenn Dir allerdings die Buttermilch gut schmeckt und Du lieber langfristig abnehmen möchtest, dann solltest Du Dich für die nicht so strenge Variante entscheiden.

Buttermilch Diät Ernährung

In diesem Fall ist die Buttermilch keine Hauptmahlzeit, sondern ein optimaler Schlankheitsdrink, der den Stoffwechsel ankurbelt. (Wie auch bei der Stoffwechseldiät) Zu jeder Hauptmahlzeit sollst Du ein Glas Buttermilch trinken, empfehlenswert sind 1,5 Liter täglich. Du kannst die kalorienarme Milch auch für die Zubereitung der Mahlzeiten verwenden, beispielsweise für Pfannkuchen oder Brötchen, schmackhafte Dipps oder natürlich auch für Smoothies. Bei den erlaubten Lebensmitteln der Buttermilch Diät handelt es sich selbstverständlich um kalorienarme Gruppen, also möglichst viel Salat und Gemüse, sowie mageres Fleisch und Fisch.

Wie setzt sich der Buttermilch Ernährungsplan zusammen?

Müsli mit ButtermilchDie Buttermilch Diät ist ziemlich flexibel. Du kannst die Milch für Dein Müsli nehmen, daraus Frischkäse herstellen oder auch leckeres Brot oder Brötchen backen. Wenn Du keine Zeit oder Lust zum frühstücken hast, dann ist ein Glas Buttermilch mit frischem Obst genau das Richtige, um mit Energie gefüllt, den anstrengenden Arbeitstag zu konfrontieren.
Das Mittagessen bei der Buttermilch Diät kann ebenfalls sehr abwechslungsreich gestalten werden. Aus der Buttermilch lassen sich zahlreiche Gerichte oder auch Dressings herstellen. Besonders schmackhaft sind übrigens Kartoffeln oder andere Gemüsesorten mit einem Dipp aus Buttermilch und etwas Fleisch oder Geflügel dazu.

Weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen…

Nicht nur bei der Buttermilch Diät ist es ratsam, möglichst wenige Kohlenhydrate (Low CarbLeckere Buttermilch Diät Rezepte


Dipp mit Buttermilch

Dip mit ButtermilchZutaten:

  • 60 g Frischkäse
  • 4 EL Mixed-Pickles
  • 100 ml reine Buttermilch

Zubereitung:
Die Pickles werden so klein wie möglich gehackt und mit dem Frischkäse und der Buttermilch gut verrührt. Vor dem servieren einige Minuten im Kühlschrank zum Durchziehen stehen lassen.



Rucola Buttercremesuppe

Buttermilch Diät RezepteZutaten:

  • 50 ml Buttermilch
  • 100 ml Kochsahne
  • 250 g Rucola
  • 20 g Parmesankäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Schalotte
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Oliven-oder Rapsöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die geschälten Kartoffeln werden grob geraspelt und der Knoblauch und die Schalotten fein gewürfelt. Danach alles zusammen mit etwas Öl kurz andünsten und mit der Brühe und Sahne ca. 10 Minuten lang kochen lassen. Der geputzte Rucola wird fein gehackt und dann zur Suppe hinzugefügt. Die Buttermilch ists die letzte Zutat, bevor alles zusammen abgeschmeckt und püriert wird.



Buttermilch Smoothie mit Beeren

Buttermilch Shakes und SmoothiesZutaten:

  • 250 g tiefgekühlte gemischte Beeren
  • 125 ml Buttermilch
  • 4 EL Honig
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:
Alle Zutaten vermischen und pürieren.



Stimmen aus dem Netz: Wie sind die Erfolge mit der Buttermilch Diät?

Die Erfolge sind natürlich nicht nur rein von der Buttermilch Diät abhängig, sondern auch von der Auswahl der anderen Lebensmittel. Wenn Du also dabei nicht auf die Kalorien achtest, dann wird sich sicherlich der gewünschte Abnehmerfolg auch nicht einstellen. Bei der strikten Buttermilch Diät sind die Erfolge laut den Erfahrungsberichten durchweg gut. Vor allem dann, wenn man sich nur einen oder zwei Tage lang mit der Buttermilch entschlacken und entgiften (Detox) möchte.

Buttermilch Diät ErfahrungenNachteilig ist natürlich, dass es für die Buttermilch Diät keinen genauen Ernährungsplan gibt, an den man sich über mehrere Tage lang halten kann. Man läuft also sehr schnell Gefahr, wieder die vorherigen Essgewohnheiten anzunehmen. Dabei hilft dann natürlich auch das Trinken von der Buttermilch nicht mehr sehr viel, um Gewicht zu verlieren. Die Buttermilch Diät konnte übrigens bei vielen Abnehmwilligen Verstopfungsprobleme lösen, was sicherlich auch zu einem deutlichen Gewichtsverlust beiträgt. Ansonsten hat diese sehr kalorienarme Milch auch wirklich eine sehr sättigende Wirkung, so dass sie als Zwischenmahlzeit ausreichend ist und man durchaus auch ein bis zwei Tage problemlos auf weiteres Essen verzichten kann.

Fazit

Die Buttermilch Diät zählt sicherlich mit zu den bequemsten und einfachsten Diäten zum Abnehmen. Sie ist abwechslungsreich, wenn man die Buttermilch mit anderen Lebensmitteln kombiniert und enthält noch dazu wichtige Nährstoffe. Wer normalerweise nicht viel trinkt, wird es allerdings etwas schwer haben, täglich mindestens 1,5 Liter davon zu sich zu nehmen und trotzdem noch auf Wasser oder Tees angewiesen ist. Ansonsten lässt sich mit der Buttermilch eine große Anzahl von Rezepten zubereiten, egal ob würzig oder süß.

Praktisch ist natürlich auch, dass man Powershakes oder gesunde Smoothies auch als Hauptmahlzeit zu sich nehmen kann, ohne dass es dabei zu großen Hungergefühlen kommt. Da die Buttermilch kaum Fett und wirklich sehr wenig Kalorien enthält, ist sie einfach ideal zum Abnehmen. Es liegt also an jedem selbst, wie lange die Buttermilch Diät ausgeführt wird und in welcher Variante. Wer sich für die Buttermilch Diät in der strikten Version entscheidet, sollte diese allerdings nicht länger als 3 Tage lang ausführen, damit es trotz der enthaltenen Nährstoffe zu keinen Mangelerscheinungen kommt. Ansonsten ist die Buttermilch Diät durchaus empfehlenswert.

Bewertung der Diät

Abwechslungsreich
Büro- / Arbeitstauglich
Eiweißreich
Kurzzeit Diät
Langfristige Diät
Leicht Anwendbar
Nachhaltiger Gewichtsverlust
Nährstoffreich / Ausgewogen
Sättigend
Sehr schneller Gewichtsverlust (Crashdiät!)
Vegetarisch möglich

Gesamtbewertung von DiätCheck.net:
Bewertung:

Bewertungergebnis der Benutzer:
Buttermilch Diät Bewertung: ☆☆☆☆☆ 0
(Basierend auf 0 Erfahrungsberichten.)
5 1


Buttermilch Diät Erfahrungen & Erfolge von Anwendern

Dein Name
Email
Titel deines Berichtes
Rating
Erfahrungsbericht




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *