• Blog
  • 0

Worauf ist bei einem Sport BH zu achten?

Abnehmen kommt nicht von ungefähr. Sportmuffel haben dabei schlechte Karten. Etwa drei Stunden Sport pro Woche sollten eingeplant werden, um den gefürchteten Jojo-Effekt zu verhindern und Diäten zum Erfolg werden zu lassen. Zum täglichen Sportprogramm gehört auch die passende Ausrüstung. Diese umfasst nicht nur das notwendige Equipment, sondern auch bequeme und funktionale Sportbekleidung. Ein Sport BH stützt die Brust und hält sie in Form, ganz gleich, für welche Sportart man sich entscheidet. Dabei kommen auch modische Aspekte nicht zu kurz.

Der Sport BH komplettiert die Sportkleidung

Auf dem Weg zur Bikinifigur kommt niemand an Sport vorbei. Während der sportlichen Betätigung geraten auch die Brüste in Bewegung. Dies bedeutet Schwerstarbeit für den Brustband-Apparat. Ein Sport BH gibt der Brust Halt, ohne die Bewegungen zu behindern. Wird auf einen passenden BH verzichtet, verliert die Brust mit der Zeit an Spannkraft und es droht eine Hängebrust. Ebenso können besonders bei großen Brüsten Schmerzen die Folge sein und es treten Haltungsschäden auf. Daher ist der Sport BH ein unverzichtbarer Teil jeder Sportbekleidung. (Lesetipp: Übungen um die Haltung zu verbessern)


Was macht einen Sport BH aus?

Folgende Eigenschaften zeichnen einen guten Sport BH aus:

  • atmungsaktiv
  • optimale Passform
  • angenehm zu tragen
  • Stützfunktion
  • Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt
  • Schweiß wird aufgenommen und abtransportiert


Der Sport BH unterscheidet sich in der Form vom herkömmlichen BH. Sport BHs besitzen breite Träger. Diese sorgen dafür, dass der BH nicht verrutscht und sich angenehm tragen lässt. Die dünnen Träger eines herkömmlichen BH würden in Bewegung schnell drücken, rutschen oder in die Haut schneiden. Damit keine Druckstellen entstehen, sind Sport BHs nahtlos verarbeitet. Wichtig für einen Sport BH ist auch der breite Abschluss unter der Brust. Dieser sorgt für die notwendige Stabilität. Damit der Sport BH sich bequem An- und Ausziehen lässt, ist es von Vorteil, wenn der Verschluss auf der Vorderseite angebracht ist.

Der Sport BH als Plus für die Gesundheit

Sport BHs bedienen verschiedene gesundheitliche Aspekte:

  • angenehmes Tragegefühl
  • kein Drücken oder Einschneiden
  • Schweiß wird absorbiert
  • Entlastung des Bindegewebes
  • Optimierung der Haltung


Die bevorzugten Materialien für den Sport BH

Sport BHs bestehen aus unterschiedlichen Materialien, welche sich durch eine Reihe praktischer Eigenschaften auszeichnen und einen angenehmen Tragekomfort ermöglichen. Baumwolle ist angenehm zu tragen und atmungsaktiv. Der Schweiß wird allerdings gespeichert. Wer schnell ins Schwitzen kommt, sollte sich für einen Sport BH aus Polyester entscheiden. Das Material ist strapazierfähig und feuchtigkeitsabweisend. Auch Elastan hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl und besitzt eine hohe Isolationsfähigkeit.

Der Sport BH als Modeartikel

Nicht nur gesundheitliche Aspekte spielen eine Rolle, der Sport BH ist auch optisch ansprechend und wird in unterschiedlichen Farben und Designs angeboten. Optisch müssen keine Abstriche zu den herkömmlichen Modellen gemacht werden. Modebewusste Abnehmwillige achten beim Kauf dennoch vermehrt auf den perfekten Sitz und die optimale Stützfunktion.

Für den Ausdauersport haben sich Materialkombinationen aus Nylon, Polyamid, Elastan und Polyester bewährt. Diese Modelle sind besonders angenehm zu tragen, atmungsaktiv und verhindern lästigen Schweißgeruch. Der Sport BH kann unterschiedliche Formen besitzen. Auch die Verschlusstechniken unterscheiden sich. So sind normale Träger-Verschlüsse und gekreuzte Träger-Verschlüsse üblich. Typisch für den Sport BH ist auch der Ringerrücken ohne Häkchenverschluss.




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *