• Blog
  • 0

Morgenroutine zum Abnehmen

Morgenroutine zum AbnehmenDie meisten von uns wissen ja eigentlich schon, wie man zur Traumfigur kommt – theoretisch! In der Praxis sind all die Dinge die man dafür tun muss, aber gar nicht immer so einfach in den Alltag zu integrieren. Es gibt zwar Menschen, die stehen gerne um fünf Uhr morgens auf, um erstmal locker flockig eine Stunde joggen zu gehen, bevor sie zur Arbeit fahren. Aber die Mehrheit lässt es eben lieber gemütlich angehen.

Falls du auch zu letzterer Gruppe gehörst, haben wir für dich Tipps für eine entspannte Morgenroutine, die trotzdem schlank macht.


1. Erstmal richtig ausschlafen

Genug Schlaf zum AbnehmenDas hört sich jetzt für den ein oder anderen vielleicht zu schön an, um wahr zu sein, aber man kann ruhig daran glauben. Es ist nämlich erwiesen, dass Schlafmangel auf die Dauer zu Übergewicht führt, da Heißhungerattacken begünstigt werden. Zudem wird auch die Leistungsfähigkeit durch zu wenig Schlaf beeinträchtigt.

Deswegen kannst du den Wecker also gerne noch ein halbes Stündchen vorstellen, falls du es dir erlauben kannst. Wenn das nicht drin ist, dann heißt es für dich eben früher ins Bett gehen. Mindestens acht Stunden Schlaf pro Nacht sollten auf jeden Fall drin sein.

Frische Luft macht munter

Wenn du dann (hoffentlich ausgeschlafen) aus dem Bett steigst, ist erstmal frische Luft tanken angesagt. Stelle dich ans geöffnete Fenster und nehme ein paar tiefe Atemzüge. Vor allem, wenn die Sonne scheint ist das eine gute Idee, denn Sonnenlicht ist der Hauptlieferant für Vitamin D. Liegt ein Mangel an Vitamin D vor, dann kann es sein, dass du schneller zunimmst.

Essen für die Mittagspause vorbereiten

Essen vorbereitenWir alle wissen, dass es in den meisten Kantinen nicht gerade figurfreundlich und ausgewogen zugeht. Um gar nicht erst in Versuchung zu kommen, solltest du dir also etwas Leckeres für die Mittagspause vorbereiten und mitnehmen. Ein Salat to go oder ein leckeres Vollkornsandwich mit Putenbrust und Rohkost sind zum Beispiel eine gute Wahl.

Reicht deine Zeit partout nicht aus, um morgens noch Proviant zuzubereiten, kannst du versuchen, dies bereits am Abend zuvor zu tun. Oder du packst dir wenigstens ein paar gesunde Snacks wie Nüsse, Äpfel oder andere Früchte ein. Auch Rohkost-Sticks mit einem leckeren Dip sind eine gute Idee.

Figurfreundliches Frühstück mit Proteinen

Sind wir doch mal ehrlich: das Frühstück muss bei den meisten von uns vor allem schnell gehen. Für lange Zubereitungszeiten ist oft gar keine Zeit. Dennoch ist das Frühstück eine wichtige Mahlzeit und kann darüber entscheiden, wie du dich im weiteren Tagesverlauf ernährst. Wenn du dabei Speisen mit viel Eiweiß, wie zum Beispiel Quark, zu dir nimmst, wirst du länger satt sein und auch weniger Heißhungerattacken haben. Ein fettiges, kohlenhydratreiches Frühstück dagegen sorgt dafür, dass dein Blutzuckerspiegel schnell ansteigt und ebenso schnell wieder abfällt. So entsteht Heißhunger und du wirst den ganzen Tag über dazu tendieren, Fast Food und Süßigkeiten zu essen.

Siehe auch: Frühstück ohne Kohlenhydrate

Sportlicher Start in den Morgen

Bewegung am Morgen um AbnehmenUm mit Bewegung in den Morgen zu starten, musst du keine stundenlangen Jogging-Touren machen. Ist deine Arbeitsstelle vielleicht gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen? Dann kannst du diese Strecke optimal nutzen, um einen flotten Spaziergang dorthin zu machen oder mit dem Rad zu fahren.
Falls dein Arbeitsplatz weiter entfernt liegt, könntest du ein oder zwei Bushaltestellen weiter entfernt aussteigen oder mit dem Auto weiter weg parken und von dort aus zur Arbeit laufen.
Morgendliche Bewegung an der frischen Luft lässt nicht nur die Pfunde schmelzen, sondern macht auch gute Laune und sorgt dafür, dass du dich ausgeglichener fühlst.

Das richtige Maß finden

Eingangs haben wir bereits erwähnt, dass zu wenig Schlaf langfristig Übergewicht verursachen kann. Aber zu viel des Guten sollte es auch nicht sein. 10 Stunden oder mehr Schlaf pro Nacht sind zu viel und führen dazu, dass der Stoffwechsel gar nicht richtig in die Gänge kommt. Außerdem wird der Blutzuckerspiegel niedrig gehalten und so entstehen Heißhunger-Attacken.
Auf dem Weg zur Wunschfigur sind acht bis neun Stunden Schlaf ideal.

Ein Glas Wasser nach dem Aufstehen

Wasser Trinken Zum AbnehmenDie meisten von uns gehen morgens als erstes zur Kaffeemaschine. Wer gleich nach dem Aufstehen aber zuerst ein lauwarmes Glas Wasser trinkt, der tut seinem Körper etwas Gutes. Die Flüssigkeitsspeicher werden so wieder aufgefüllt und der Stoffwechsel kommt in Schwung.
Allerding solltest du, bevor du irgendetwas zu dir nimmst, Zähne putzen. Über Nacht sammeln sich nämlich viele Bakterien im Mundraum, die du, wenn du sofort trinkst oder isst, wieder in deinen Körper zurückspülst.




Mehr solcher Beiträge?


Trage dich ein und wir informieren dich über neue Inhalte per Mail!
Deine Daten sind bei uns sicher.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

keep2porn.net shemale777.com vrpornx.net